Mining Engineering

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Bevölkerungszahlen steigen weiter an und somit steigt auch der Bedarf an Rohstoffen sämtlicher Art. Im Masterstudiengang Mining Engineering werden Expertinnen und Experten ausgebildet, die sich mit den Zusammenhängen der Rohstoffgewinnung und der Umwelttechnik auskennen und fähig sind, die Folgen der Rohstoffgewinnung analysieren zu können. Die Studierenden erwerben Kenntnisse der Rohstoffaufsuchung und -förderung sowie deren Aufbereitung. Ihnen werden Kenntnisse des Berg-, Tage- und Tiefbaus sowie über Geoinformationssysteme und Gebirgsmechanik vermittelt. Außerdem werden sie befähigt, nachhaltige Maßnahmen der Rohstoffgewinnung zu entwickeln und umzusetzen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Schachtbau
  • Ventilation
  • Bergbau
  • Tagebau
  • Tiefbau
  • Markscheidekunde
  • Ventilation
  • Mineralische Rohstoffe
  • Mineralölverarbeitung
  • Geologie
  • Geoinformationssysteme
  • Gebirgsmechanik
  • Aufbereitung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss eine Tätigkeit in der Energie-und Rohstoffversorgung aufnehmen. Sie können beispielsweise leitende Positionen in verschiedenen Unternehmensbereichen übernehmen.

Besonderheiten

Die Studieninhalte können je nach Hochschule in anderen Sprachen, wie z.B. Englisch, vermittelt werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben