Medienproduktion

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Medienproduktion richtet sich an Studieninteressierte, die sich für mediengestalterische, produktionstechnische und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge interessieren. Neben fachlichen Kompetenzen der Medienproduktion erwerben die Studierenden auch künstlerische Kompetenzen, beispielsweise in der angewandten Kreativität oder in der 3D-Modellierung. Sie erlangen vertieftes Wissen über die Durchführung einer Medienproduktion sowie über die Erstellung von Medienkonzepten. Dazu werden Ihnen auch umfassende Kenntnisse aus Studiotechnik, Animation, Sound und Bildbearbeitung vermittelt.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Audioproduktion
  • Videoproduktion
  • Fotografie
  • Print
  • Webdesign  
Inhalte:
  • Medienwissenschaft
  • Medienwirtschaft
  • Medienrecht
  • Medienethik
  • Kamera
  • Optik
  • Akustik
  • Licht
  • Digitale Medien
  • Ästhetik
  • Gestaltung
  • Fotografie
  • Bildbearbeitung
  • Mikrofonie
  • Sounddesign
  • Musikmischung
  • Studiotechnik
  • Elektrotechnik
  • Film- und Videotechnik
  • Multimedia-Anwendungen
  • Web-Programmierung
  • Dramaturgie
  • Drehbuch

Perspektiven

Der erfolgreiche Abschluss des Studiengangs Medienproduktion qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen für eine Tätigkeit in der Medienbranche.

Arbeitgeber finden die Absolventinnen und Absolventen beispielsweise in

  • Werbeabteilungen,
  • Medienzentren,
  • Designagenturen oder
  • Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben