Medienmanagement

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Das Ziel des Masterstudiengangs Medienmanagement ist es, die Studenten sowohl zu Führungspositionen im Management von Medienunternehmen und Medien-Agenturen als auch zu verantwortungsvollen medienspezifische Aufgaben in Produktionshäusern zu qualifizieren Der Studieninhalt orientiert sich an den Anforderungen der Unternehmenspraxis auf den verschiedenen Medienmärkten und ist forschungsorientiert ausgelegt. Er vermittelt den Studierenden theoretisches Wissen und praxiserprobtes Know-how.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Medienökonomie
  • Medienmarketing
  • Medienmärkte 
  • Medienwirtschaft
  • Mediendesign
  • Medienproduktion
  • Medienmanagement
  • Medientheorie
  • Mediengeschichte
  • Mediensoziologie
  • Wirtschafts- und Medienrecht
  • Neue Medien
  • Internationale Medienpolitik 
  • Medien- und Kommunikationswissenschaft
  • Statistik 
  • Datenanalyse
  • Interpretation

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Medienmanagement vereinen betriebswirtschaftliche, medien- und kommunikationswissenschaftliche, technische und kreative Fähigkeiten zu einer umfassenden Medienkompetenz. Dies macht sie zu attraktiven Bewerbern für verschiedene Unternehmen der Medienbranche. Durch die ständigen technischen Änderungen bleibt das Berufsfeld interessant und dynamisch.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Medienunternehmen
  • Marketing
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Medienberatung
  • Werbung
  • PR
  • Medienforschung und -planung
  • Filmproduktion und -förderung
  • Redaktion
  • Verlagswesen
  • Vermittlung von Medienkompetenzen
  • Personalbereich
  • Vertrieb
  • Einkauf
  • Controlling
  • Finanzwesen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben