Logistics - Diagnostics and Design

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Logistik und Verkehr
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Schwerpunkt des Bachelorstudiengangs Logistics - Diagnostics and Design liegt im Bereich der Diagnostik. Die Studierenden lernen, firmenspezifische Anforderungen zu hinterfragen und einzuordnen sowie zu unterscheiden, was wirklich für eine zukünftige Problemlösung bedarfsgerecht ist. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Logistik. Den Studierenden wird vermittelt, wie Logistiksysteme entwickelt und umgesetzt werden. Darüber hinaus wird ihnen in Fächern wie Verpackungstechnik, Gefahrgutlogistik, Controlling sowie Human Ressource Management vertieftes Wissen vermittelt.


Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Mathematik
  • Logistische Datenanlyse
  • Statistik 
  • Datenanalyse
  • Materialflussrechnung
  • Pharmazeutische Chemie
  • Telematik
  • Simulation
  • Ingenieurgrundlagen
  • Technische Mechanik
  • Fördertechnik
  • Lagertechnik
  • Kommissionierung
  • Lagerautomation
  • Verpackungstechnik
  • Handhabungstechnik
  • Anlagentechnik
  • Verkehrstechnik
  • Labortechnik
  • Güterverkehr
  • Güterverkehrsanalgen
  • Verkehrssysteme
  • Verkehrswirtschaft
  • Gefahrgutlogistik
  • Betriebswirtschaft
  • Recht
  • Vergaberecht für Ingenieure
  • Logistics Operation Management
  • Controlling
  • General Management
  • Konfliktmanagement
  • Human Ressource Management
  • Change Management

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums arbeiten die Absolventen beispielsweise im Bereich der Logistikoptimierung. Sie erstellen Analysen und Statistiken und identifizieren Schwachstellen in logistischen Prozessen. 

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben