Landschaftsarchitektur

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Bauwesen und Immobilien
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die bereits erworbenen Grundlagen der Landschaftsarchitektur aus dem Bachelorstudiengang werden im Masterstudiengang erweitert und vertieft. Durch diese Erweiterung ihres Wissenstandes sollen die Studierenden dazu befähigt werden, schwierige Problemstellungen lösen zu können. Ihre Management- und Kommunikationsfähigkeiten werden verstärkt und ihre Fähigkeit zur Konkretisierung von Führungszielen gefördert.

Inhalte:

  • Landschaftsinformationssysteme
  • EU-Umweltrichtlinien
  • Biodiversitäts- und Klimakonvention
  • Landschaftsästhetik
  • Böden und Substrate
  • Landschaftspflege
  • Revitalisierung
  • Luftbildauswertung
  • Baumpflege
Oftmals haben die Studierenden die Möglichkeit, zwischen folgenden Vertiefungsrichtungen zu wählen:
  • Landschaftsbau
  • Freiraumplanung und Gartendenkmalpflege
  • EU-Umweltrichtlinien und Kulturlandschaftsentwicklung

Perspektiven

Das Studium befähigt die Absolventinnen und Absolventen z.B. für Tätigkeiten in folgenden Berufsfeldern:

  • Freiraumplanung
  • Landschafts- und Sportstättenbau
  • Ingenieurbiologie, Vegetationstechnik und Pflanzenverwendung
  • Naturschutz und Landschaftspflege
  • Park- und Gartendenkmalpflege
  • Raumordnung und Landesplanung, Regionalentwicklung
  • Stadtplanung und Dorfentwicklung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben