Italienisch

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Masterstudiengangs Italienisch erhalten vertiefte Kenntnisse der italienischen Sprache und Kultur. Die Studierenden setzen sich mit lyrischen und dramatischen Texten auseinander und erwerben die Kompetenz, diese zu analysieren und zu interpretieren.

Des Weiteren beschäftigen sie sich mit der Phonetik sowie der italienischen Sprachgeschichte. Sie werden befähigt, ihr sprach- und literaturwissenschaftliches Wissen in die Praxis umzusetzen. Auch die Geschichte, das Bildungssystem und die Wirtschaft Italiens sind Inhalt des Studiums.

Oftmals ermöglichen Wahlpflichtmodule eine individuelle Schwerpunktbildung und Vertiefung, z.B.:

  • Wirtschaftssprache 
  • Handelssprache
  • Mediensprache  
Inhalte:
  • Kulturwissenschaft
  • Didaktik
  • Textproduktion
  • Landeskunde
  • Literaturwissenschaft
  • Sprachwissenschaft
  • Linguistik

Perspektiven

Berufliche Perspektiven haben die Absolventinnen und Absolventen beispielsweise in folgenden Institutionen und Bereichen:

  • Öffentlichkeitsarbeit in Verbänden, Kammern, Stiftungen oder politischen Organisationen
  • Lehrer/-in in der Erwachsenenbildung oder an nichtstaatlichen Schulen
  • Verlags- und Medienwesen
  • Bibliotheken
  • Archive
  • Museen
  • Tourismus
  • Forschung und Lehre an der Universität

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben