IT- Elektronik

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Elektronik
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang IT-Elektronik bildet Ingenieurinnen und Ingenieure aus, die in der Lage sind, elektronische Systeme zu entwickeln und ein umfassendes Wissen im Bereich der Telekommunikation besitzen. Neben dem Erwerb der technischen Kompetenzen vermittelt der Studiengang auch wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen. Dadurch sind die Studierenden später auch für Führungsaufgaben qualifiziert.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Ingenieurinformatik
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Digitaltechnik
  • Konstruktionslehre
  • Fertigungstechnik
  • Werkstoffkunde
  • Fremdsprachen
  • Signal- und Systemtheorie
  • Elektronik
  • Mikrocontrollertechnik
  • Sensor- und Regelungstechnik
  • Hochfrequenztechnik 
  • Modellierungssoftware und Simulationstechniken
  • BWL
  • Projektmanagement
  • Recht

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs IT- Elektronik haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms Zugang zu einem dynamischen Berufsfeld. Durch ständige technische Neuerungen müssen sie sich stets an neue Begebenheiten anpassen und so wird das Tätigkeitsfeld nicht eintönig. Da der Bedarf an informations- und kommunikationstechnischen Geräten fast überall zu finden ist, können sie in sehr vielen Bereichen tätig werden.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Automobil-, Luft- und Raumfahrt
  • Werftindustrie
  • Anlagen bauende Industrie
  • Dienstleistungsbereich 
  • Öffentlicher Dienst

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben