Internationales Kulturmanagement

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Internationales Kulturmanagement vermittelt den Studierenden Kenntnisse, die für das Management von Kultureinrichtungen notwendig sind. Dazu gehört beispielsweise Wissen über die sozialen, politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und kulturellen Rahmenbedingungen für das Management von Kultur. Das Studium ist international ausgerichtet und ermöglicht es den Studierenden in einem Auslandsaufenthalt interkulturelle Kompetenzen zu sammeln. Zudem gehört eine Fremdsprachenausbildung mit zum Programm.

Inhalte:

  • Einführung in das Kulturmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen des Wirtschaftsrechts
  • Volkswirtschaftslehre
  • Quantitative Methoden
  • Rechnungswesen
  • Kommunikationsmanagement
  • Informations- und Office Management
  • Software- Anwendungen
  • Fremdsprachen
  • Management von Kultureinrichtungen
  • Kulturmarketing
  • Public Relations
  • Personalmanagement
  • Bilanzierung und Controlling
  • Projekt- und Kommunikationsmanagement
  • International Economics
  • Recht für Kultur- und Eventmanager
  • Professional Fundraising Plan
  • International Corporate Strategy & Decision-Making
  • International Marketing Strategy
  • Professional Communication & Development
  • Critical Issues in International Business

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Internationales Kulturmanagement sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms zur Übernahme von fachlichen und Leitungsaufgaben in kulturellen Institutionen in der Lage. Neben dem direkten Einstieg in den Beruf sind sie auch zur Aufnahme eines weiterführenden Masterstudiengangs qualifiziert, um ihre Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern.

Ihre Aufgaben finden sich in kulturellen Einrichtungen aller Art. Die möglichen Tätigkeitsfelder sind durch den internationalen Bezug des Programms nicht auf das Inland beschränkt.

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden zum Ende des Studiums hin komplett in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben