International Culture and Management

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang International Culture and Management vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudium. Er vermittelt den Studierenden wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse, aber auch Kenntnisse der kulturellen Hintergründe. Sie erwerben die Fähigkeit zum Management betrieblicher Abläufe. Durch die Wahl eines Schwerpunktes können sie das Stusium an ihre Interessen anpassen. Je nach Schwerpunkt unterscheiden sich die Inhalte.

Mögliche Schwerpunkte:

  • European Management
  • East Asia Management
  • East European Management
  • Latin America Management
  • Tourism Event Hospitality Management
  • Media Management
  • Management Consulting
  • International Trade

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs International Culture and Management haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms Zugang zu Tätigkeitsfeldern sowohl im In- als auch im Ausland. Durch ihre interkulturellen Kompetenzen eignen sie sich besonders für international agierende Unternehmen, die entweder Zweigstellen im Ausland haben oder eng mit Kunden oder Lieferanten im Ausland zusammenarbeiten. Durch ihre guten Fremdsprachenkenntnisse sind sie attraktive Bewerberinnen und Bewerber für Unternehmen verschiedenster Branchen. Sie finden ihre Aufgaben eher in größeren Unternehmen. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiums sind sie auch für Aufgaben im gehobenen Management qualifiziert.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben