Humangeographie

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Humangeographie geht es um das menschliche Handeln im Raum, beispielsweise in den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Politik und Ökonomie. Es wird dabei vor allem auf eine rationale, ressourcenschonende und zukunftsfähige Nutzung und Planung des menschlichen Lebensraums hingearbeitet. Diese Aspekte gewinnen auch durch Gegebenheiten wie den Klimawandel und die Ressourcenknappheit immer mehr an Bedeutung. Der Studiengang ist fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studieren natur-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse. Die Studierenden haben die Möglichkeit, die Studieninhalte durch Profilbildung an ihre Interessen anzupassen.

Inhalte:

  • Politische Geographie
  • Metropolenforschung
  • Planungssysteme und -methoden
  • Society, Space and Planning

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienangs Humangeographie haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms gute Beschäftigungschancen, da durch den Klimawandel und andere Entwicklungen die nachhaltige Nutzung von Ressourcen immer weiter in den Vordergrund tritt. Die praxisorientierte Ausbildung und ihre umfassenden methodischen Kompetenzen erleichtern ihnen den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Räumliche Planung 
  • Stadtforschung und Stadtentwicklung
  • Politik und Politikberatung
  • Konfliktmoderation und –mediation
  • Regionalentwicklung und Regionalmanagement
  • Stadt- und Regionalmarketing
  • Tourismusentwicklung und Tourismusplanung
  • Raumbezogene Informationsvermittlung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben