Human Media Interaction

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Human Media Interaction vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudium und behandelt die Interaktion zwischen Menschen und Medien. Dabei geht es vor allem darum, wie der Mensch die Maschine steuern und beeinflussen kann. Die Interaktion soll dabei über die normalen Steuerungseinheiten wie die Tastatur oder die Maus hinaus gehen. Die Studierenden sollen lernen, fachübergreifend zu denken und so neue Möglichkeiten der Mensch- Maschine- Interaktion zu entwickeln.

Inhalte:

  • Forschungsmethoden
  • Human Media Interaction
  • Natürliche Interaktion 
  • Künstliche Intelligenz
  • Medientechnik
  • Humanwissenschaften

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Human Media Interaction sind nach dem erfolgreichen Abschluss in der Lage, das Feld der Mensch- Maschine- Interaktion zu erweitern und zu verfeinern. Sie sind zur eigenständigen Durchführung von Forschungsarbeiten qualifiziert und können Projekte leiten und Koordinieren. Durch ihre kreative Denkweise haben sie die Möglichkeit, über die Grenzen des bisher machbaren hinaus zu überlegen und neue Wege der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine entwickeln. Ihre Tätigkeitsfelder finden sie daher in erster Linie in Forschungseinrichtungen.

Besonderheiten

Da der Studiengang in englischer Sprache abgehalten wird sind gute Englischkenntnisse eine wichtige Zugangvoraussetzung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben