Hotel- und Kongressmanagement

Abschluss
Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Hotel und Gastronomie
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden des dualen Bachelorstudiengangs Hotel- und Kongressmanagement erwerben im Laufe des Studiums umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fremsprachenkenntnisse, die sie benötigen, um in der Hotellerie tätig zu werden. Das Studienprogramm ist sehr praxisorientiert und ein Praktikum in einem 4- oder 5-Sterne-Hotel ist vorgesehen. Dieses Praktikum kann idealerweise im Ausland stattfinden, wodurch auch interkulturelle Kompetenzen erworben werden. Im fünften und sechsten Semester spezialisieren sich die Studierenden auf das internationale Hotelmanagement.

Inhalte:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik
  • Mathematik
  • Berufliche Orientierung
  • Beschaffungsprozesse im In- und Ausland
  • Absatzprozesse im In- und Ausland
  • Softwaregestütze Buchführung
  • Personalmanagement
  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Hotelmanagement
  • Food and Beverage Management
  • Veranstaltungsmanagement und Catering
  • Hotel Reservierungssysteme
  • Projektmanagement
  • Tourismusrecht
  • Wettbewerbs- und Europarecht
  • Aspects of economy and society
  • Business communication and secretarial Activities
  • Corporate Structures, Activities and International Careers
  • 2. Fremdsprache - Spanisch oder Französisch
  • Bürokommunikation und Standardsoftware
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des dualen Bachelorstudiengangs Betriebswirt und Bachelor Hotel- und Kongressmanagement sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms bestens auf eine Tätigkeit in der Hotellerie im In- und Ausland vorbereitet. Sie verfügen über das notwendige betriebswirtschaftliche Know-How, aber auch über die erforderlichen Fremdsprachenkenntnisse, um in der internationalen Hotellerie erfolgreich sein zu können. Sie können dabei bis in mittlere Führungspositionen aufsteigen.

Der Bachelorabschluss qualifiziert sie zudem zur Aufnahme eines weiterführenden Masterstudiengangs.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben