Griechische Philologie

Abschluss
2-Fach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Griechische Philologie beschäftigt sich vor allem mit sprach- und literaturwissenschaftlichen Fragestellungen. Zusätzlich wird die Sprachbeherrschung ausgebaut und verbessert, um die Studierenden in die Lage zu bringen grammatisch korrekt zu formulieren. Sie erhalten zudem einen Einblick in die Didaktik des Faches Griechisch. Ein weiteres Thema ist unter anderem zum Beispiel der Stellenwert altsprachlichen Unterrichts.

Inhalte:

  • Propädeutik
  • Einführung in Nachbardisziplinen
  • Praxis der griechischen Sprache
  • griechische Prosa
  • griechische Dichtung
  • antike Literatur

Perspektiven

Da es in der Wirtschaft kaum Anstellungsmöglichkeiten gibt, von einigen Ausnahmen in Archiven und Museen mal abgesehen, ist eine Anstellung in diesem Bereich für die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs nicht unbedingt vorgesehen. Der Studiengang bereitet in erster Linie auf einen weiterführenden Masterstudiengang vor, der für die Lehrertätigkeit an einem Berufskolleg oder einer ähnlichen Bildungseinrichtung qualifiziert.

Besonderheiten

Beim 2- Fach- Bachelor werden zwei Fächer in gleichem Umfang studiert. Dieses Studienfach führt unter Umständen zum Unterrichtsfach Griechisch. Unter der Bedingung, dass auch das andere Studienfach einem Unterrichtsfach entspricht, qualifiziert der erfolgreiche Abschluss des Studiengangs auch für einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Education, der zum Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen, ggf. auch an Berufskollegs, führt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben