Geographical Information Management and Applications

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Geographical Information Management and Applications zielt darauf, den Studierenden umfangreiche Kenntnisse zu dem Thema Geoinformation zu vermitteln. Die Geoinformation umfasst die Erfassung, Analyse und Verarbeitung geographischer Phänomene und räumlicher Zusammenhänge.
Zu Beginn des Studiums erhalten die Studierenden ein Basiswissen zu den geoinformatischen Abläufen sowie den Grundsätzen der Datenbeschaffung und der Datenspeicherung.

Inhalte:

  • Datenabspeicherung
  • Datenbeschaffung 
  • Datenmanipulation und -analyse
  • Datenqualität
  • Datenaufbereitung
  • Geodateninfrastruktur
  • Konzepte von Geo-Informations-Organisationen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Geographical Information Management and Applications haben Zugang zu Aufgabenfeldern in Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft und beschäftigen sich dort mit raumbezogenen Problemen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Gesundheit und Soziales
  • Raumplanung
  • Umweltschutz und Umweltmonitoring
  • Versicherungen
  • Landwirtschaft
  • Sicherheitsmanagement
  • Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Besonderheiten

Je nach Universität kann der Studieninhalt in anderen Sprachen, wie z.B. Englisch und Niederländisch, vermittelt werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben