Gebäudetechnik Heizung-Sanitär

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Bauwesen und Immobilien
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Studierenden der Bachelorstudiengänge der Gebäudetechnik werden in die Lage versetzt, Projekte zu leiten, Energie- und Technikkonzepte zu erarbeiten und bei Bauprojekten beratend tätig zu werden. Die Fachrichtung Heizung- Sanitär befasst sich wie der Name schon erahnen lässt vor allem mit den Heizungssystemen und dem Sanitär von Gebäuden. Dabei werden auch Umweltfragen berücksichtigt.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Physik
  • Wärmelehre
  • Lufteinführung
  • Luftverteilung
  • Filtertechnik
  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Regelungstechnik
  • Tages- und Kunstlicht
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Sanitärtechnik
  • Heizungs- und Energietechnik
  • Thermodynamik und Konstruktion

Perspektiven

Ingenieurinnen und Ingenieure der Gebäudetechnik planen Systeme wie Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Sanitäranlagen oder Elektro- und Gebäudeautomationsanlagen. Da die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs der Gebäudetechnik neben ihrem Spezialwissen auch eine allgemeine Kenntnis der Bereiche Architektur und Bautechnik aufweisen sind sie schnell in der Lage auch leitende Positionen zu übernehmen. Bei der Planung und Umsetzung müssen auch die Fragen des Umweltschutzes, der Energieersparnis und zudem Kostenfragen berücksichtigt werden.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Planungs- und Installationsunternehmen
  • Komponenten- und Systemanbieter
  • Ver- und Entsorgungstechnikfirmen
  • institutionelle Bauherren
  • Behörden

Besonderheiten

Der Studiengang kann in Vollzeit, Teilzeit oder auch Berufsbegleitend studiert werden. Zugangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in diesem oder einem fachverwandten Bereich.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben