Studium Gebäude- und Energietechnik

Hier findest du Studienplätze und Informationen über die Inhalte und Perspektiven im Studiengang Gebäude- und Energietechnik

Freie Studienplätze

Abschluss

Bachelor of Engineering
Master of Engineering
Master of Science

Regelstudien­zeit

6 Semester

Studien­bereich

Bauwesen und Immobilien
Technik

Empfohlener Schul­abschluss

Fachhochschulreife

Länder

Studieninhalte

Die Gebäude- und Energietechnik vereint die wichtigen Zukunftsthemen Umwelt, Wasser und Energie. Die Bereitstellung von Warmwasser und Heizenergie sind von elementarer Bedeutung. Der Studiengang Gebäude- und Energietechnik beschäftigt sich primär mit diesen Themen und der Fragestellung, wie zur Verminderung der globalen Erwärmung ein Beitrag geleistet werden kann. Die Studierenden erhalten Kenntnisse des Aufbaus und der Planung gebäudetechnischer Anlagen sowie dem Einsatz von regenerativen Energietechniken.  

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Naturwissenschaftliche und mathematische Grundlagen
  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen der Energietechnik
  • Gebäude- und Energietechnik
  • Grundlagen der Werkstoff- und Konstruktionstechnik
  • Heizungstechnik
  • Raumlufttechnik
  • Sanitärtechnik
  • Energie- und Umwelttechnik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss des Studiums vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. So können sie u.a. in folgenden Einrichtungen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • Installationsunternehmen der Heizungstechnik
  • Unternehmen der Lüftungs-, Klima-, Sanitär-, Mess- und Regelungstechnik und der Gebäudeautomation
  • Wissenschaftliche Einrichtungen

Anforderungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studienplätze