Forensics, Criminology and Law

Abschluss
Master of Laws
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Forensics, Criminology and Law bereitet seine Studierenden auf eine Tätigkeit als Jurist bzw. Juristin im Bereich des Strafrechts vor. Die Studierenden untersuchen Kriminalität und setzen sich mit der Suche nach Beweisen aus verschiedenen Perspektiven auseinander. Zudem erwerben sie ein Verständnis dessen, warum forensische Disziplinen für Ermoittlungen und damit verbundene Argumentationen so wichtig sind. Dazu vermittelt das Programm fachübergreifende Kenntnisse.

Inhalte:

  • Psychologie und Recht
  • Forensische Psychopathologie 
  • Kriminologische Perspektive
  • Biomedizinische Techniken 
  • Kriminalistik
  • Verbrechen in Organisationen 
  • Beweise 
  • Effektive Verteidigung vor Straftaten

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Forensics, Criminology and Law sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms bestens für eine juristische Tätigkeit im Bereich der Forensik und der Kriminalistik vorbereitet. Sie weisen breit gefächerte, praxisorientierte Kenntnisse auf, die ihnen den Einstieg in den Beruf erleichtern.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forensischer Bereich
  • Strafverfolgung 
  • Regierungsinstitutionen
  • Private Sicherheit

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben