Fahrzeug- und Antriebstechnik

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Technik
Logistik und Verkehr
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Fahrzeug- und Antriebstechnik vermittelt den Studierenden alle notwendigen Kenntnisse über eine effektive Entwicklung, Konstruktion und Erprobung von Fahrzeugantrieben. Dabei geht es sowohl um die klassischen Verbrennungsmotoren als auch um moderne Techniken wie Elektromotoren. Sie müssen in der Lage sein, höchste Qualitätsansprüche umzusetzen, damit der Produzent im internationalen Wettbewerb bestehen kann. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich an der beruflichen Praxis. Ein Angebot an Wahlfächern rundet das Programm ab.

Inhalte:

  • Mathematische Grundlagen der Ingenieurwissenschaften 
  • Mathematik 
  • Physik 
  • Technische Mechanik
  • Grundlagen der Werkstoffkunde
  • Grundlagen moderner Fahrzeuge
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Angewandte Mathematik 
  • Thermodynamik 
  • Messtechnik 
  • Numerik 
  • Datenverarbeitung 
  • Dynamik 
  • Konstruktionselemente 
  • Technisches Zeichnen und CAD 
  • Automobilelektronik 
  • Strömungslehre 
  • FEM Grundlagen 
  • Längsdynamik von Kraftfahrzeugen 
  • Vertikal- und Querdynamik von Fahrzeugen 
  • Getriebetechnik 
  • Maschinendynamik 
  • Regelungstechnik 
  • Fahrzeugintegration 
  • Verbrennungsmotoren 
  • Elektrische Maschinen 
  • Energiespeicher im Fahrzeugbau
  • Mess- und Prüftechniken im Powertrainbereich 
  • Alternative Fahrzeugantriebe 
  • Digitale Entwicklungswerkzeuge

Perspektiven

Die Fahrzeugtechnik und damit einhergehend auch die Antriebstechnik sind für die deutsche Wirtschaft sehr wichtig. Dies wird deutlich, wenn man berücksichtigt, dass ein großer Teil der Exportartikel Deutschlands aus diesem Bereich stammen. Dadurch wird er zu einer wichtigen Stütze für die exportorientierte Wirtschaft und hat auch in Zukunft im Hinblick auf den Konkurrenzkampf dieses Marktes einen großen Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften. Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Fahrzeug- und Antriebstechnik haben dadurch gute berufliche Chancen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forschung und Entwicklung
  • Fertigung und Produktion
  • Instandhaltung, Wartung und technischer Service
  • Konstruktion
  • Materialwirtschaft
  • Montage und Produktionsplanung
  • Produktionsmanagement
  • Automobilerprobung
  • Qualitätsmanagement

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben