Europäische Urbanistik

Abschluss
Doktor Ingenieurwesen (Dr.-Ing)
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Bauwesen und Immobilien
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Promotionsstufiengang Europäische Urbanistik geht es um den dynamischen Umwandlungsprozess urbaner Räume, der seit dem Anfang des 21. Jahrhunderts stattfindet. Er wurde konzipiert, um die Studierenden auf die neuen Herausforderungen in gestaltenden und planenden Berufsfeldern vorzubereiten, die sich zum Beispiel durch die Globalisierung oder durch virtuelle Räume ergeben können. Der Studiengang ist international und forschungsorientiert ausgerichtet.

Inhalte:

  • Städtebau
  • Soziologie
  • Raumplanung
  • Projektentwicklung
  • Stadtforschung 
  • Architektur
  • Politikwissenschaft 
  • Geographie 
  • Geschichtswissenschaft

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Promotionsstudiengangs Europäische Urbanistik haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Studienprogramms Zugang zu einem erweiterten Tätigkeitsfeld, das ihr bisherigen Tätigkeiten um verschiedene Aufgaben ergänzt. Zusätzlich zu dem erworbenen fachlichen Wissen trägt auch die interkulturelle Kompetenz dazu bei, dass sie attraktive Bewerber für viele Unternehmen sind. Sie sind zu eigener Forschung befähigt.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Architektur
  • Landschaftsarchitektur
  • Stadtplanung
  • Bauingenieurwesen
  • Umweltwissenschaften

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studienprogramms muss teilweise eine fachbezogene Eignungsprüfung absolviert werden. Die Unterrichtssprache dieses Studienprogramms ist englisch. Ein Teil des Studiums findet an einer ausländischen Partneruniversität statt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben