Energie und Rohstoffe

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Eine der größten zukünftigen Herausforderungen für die Menschheit wird die Versorgung mit Energie und Rohstoffen sein. Die Entwicklung neuer Methoden und Technologien zur Energiespeicherung und -veredelung erfordert eine naturwissenschaftliche Grundlagenforschung durch qualifizierte Hochschulabsolventen. Im Bachelorstudiengang Energie und Rohstoffe wird den Studierenden Wissen in den Bereichen Energie- und Rohstoffversorgungstechnik sowie Petroleum Engineering vermittelt. Außerdem erwerben sie natur- und ingenieurwissenschaftliche sowie wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Grundlagenkenntnisse.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Gewinnung von mineralischen Rohstoffen
  • Aufbereitungstechnik
  • Vermessungskunde
  • Geo-Informationssysteme
  • Bodenmechanik
  • Felsmechanik
  • Arbeitssicherheit
  • Gesundheitsschutz
  • Berg- und Umweltrecht
  • Geowissenschaften
  • Erdöl- und Erdgasgewinnung
  • Erdgaslagerstättentechnik
  • Tiefbohrtechnik
  • Erdgasfördertechnik
  • Technische Mechanik
  • Maschinenbau
  • Datenverarbeitung
  • Chemie
  • Physik
  • Ingenieurmathematik
  • Kommunikation
  • BWL
  • Recht

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind für vielfältige berufliche Tätigkeiten qualifiziert, wie beispielsweise in der

  • Erdölwirtschaft,
  • Erdgaswirtschaft,
  • Wasserversorgung,
  • Energieversorgung,
  • Baurohstoffindustrie,
  • Rohstoffindustrie sowie in
  • Planungsbüros und
  • Ingenieurbüros.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben