Dutch Law

Abschluss
Bachelor of Law
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Dutch Law richtet sich an Studierende, die Rechtskenntnisse erwerben und sich im Bereich des niederländischen Rechts spezialisieren wollen. Die Studierenden werden zum sicheren Umgang mit dem niederländischen Recht befähigt und fühlen sich in dessen Funktionsweise und Sprache zu Hause. Sie haben die Möglichkeit, die Studieninhalte durch die Wahl eines Schwerpunktes an ihre Interessen anzupassen.

Inhalte:

  • Privatrecht
  • Administratives Recht
  • Konstitutionelles Recht
  • Strafrecht
  • Europäisches Recht
  • Internationales Recht
  • Steuerrecht
  • Geschichte des Rechts

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Dutch Law können nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms entweder einen Masterstudiengang anschließen, um ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen und zu erweitern, oder direkt beruflich tätig werden. Sie werden überall dort im In- und Ausland tätig, wo die Bearbeitung von Fällen mit Bezügen zum niderländischen Recht eine Rolle spielt.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Anwaltskanzleien
  • Banken
  • Ministerien
  • Internationale Organisationen
  • Universitäten
  • Journalismus

Besonderheiten

Da die Studieninhalte auf Niederländisch vermittelt werden sind gute Kenntnisse der Sprache für den erfolgreichen Abschluss des Programms unerlässlich.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben