Design Information und Kommunikation

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Design Information und Kommunikation ist fachübergreifend und forschungsorientiert ausgerichtet und beschäftigt sich intensiv mit Problemstellungen der Informations- und Wissensvermittlung und der Lösung komplexer Kommunikationsaufgaben. Produktentwicklung ist ein weiterer Schwerpunkt des Programms. Der Studiengang orientiert sich stark an der Praxis und eigenständige Gestaltungsprojekte sind von Anfang an ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Dies erleichtert den Studierenden später die Umstellung von der Theorie auf die berufliche Praxis.

Inhalte:

  • Corporate Communication 
  • Corporate Identity/Corporate Design
  • Finanzkommunikation
  • Informationsgestaltung
  • Editorial Design / Corporate Publishing
  • Markenkommunikation
  • Ausstellungs- und Messeinszenierung
  • Bewegtbild, Film und Animation
  • Fotografie
  • 3D- Visualisierung
  • Interaktive Anwendungen und Online Medien
  • Zeitschriften
  • Sach- und Wissenschaftsillustration
  • Fiction- und Kinderbuchillustration
  • Produkte, Produktsystene und -familien
  • Verpackungsdesign
  • Designtheorie
  • Design Research 
  • Brand Management

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges Design Information und Kommunikation arbeiten nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms konzeptionell und gestalterisch in designorientierten Berufsfeldern und übernehmen dort Teamleitungs- und Führungspositionen. Durch das praxisorientierte Studium haben sie einen leichten Einstieg in den Beruf. Neben dem direkten Einstieg in den Beruf qualifiziert der Masterabschluss auch zur Promotion.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Designbüros und -agenturen
  • Designabteilungen von Unternehmen
  • Redaktionen von Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehsendern
  • Film- und Videoproduktionen
  • Buchverlage
  • Museen
  • Wissenschafts-und Forschungsinstitute
  • Produktentwicklung
  • Hochschulen, Berufsbildungs- und Weiterbildungseinrichtungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben