Controlling

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
10 Trimester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Kern des Studiengangs Controlling bilden das interne und externe Rechnungswesen sowie die allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, betriebswirtschaftlich Erfolge zu kontrollieren, strategisch zu denken, Mitarbeiter zu führen, Projekte zu steuern und Kommunikation gekonnt einzusetzen. Außerdem setzen sie sich mit Unternehmensbewertungen sowie der Erstellung und Analyse von Jahresabschlüssen auseinander.

Oft besteht die Möglichkeit, in einem der folgenden Wahlpflichtfächer einen Schwerpunkt zu setzen:
  • Forschungs- und Projektcontrolling
  • Finanzcontrolling
  • Personalcontrolling  
Diese Schwerpunkte ermöglichen es den Studierenden, sich in dem jeweiligen Bereich zu spezialisieren und erleichtern ihnen den Einstieg in die Berufswelt.

Inhalte:
  • Controlling
  • Unternehmensführung
  • EDV
  • Steuerrecht
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Recht
  • Soft Skills
  • Sprachen
  • Rechnungslegung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Controlling können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in u.a. folgenden Unternehmen eine Tätigkeit aufnehmen:
  • Industrieunternehmen
  • Handelsunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Institute
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen