Computergestützte Ingenieurwissenschaften

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
IT und EDV
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Computer ist ein unverzichtbarer Teil der heutigen Arbeitwelt geworden und ist beinahe unersetzlich. In den Ingenieurwissenschaften spielt er eine Rolle bei der Simulation von Luft- und Wasserbewegung, ermöglicht es Behandlungsmethoden von Patienten individuell zu berechnen und wird bei den Einparkhilfen von Autos benötigt. Der Masterstudiengang Computergestützte Ingenieurwissenschaften ist fachübergreifend ausgerichtet und vertieft und erweitert die bereits im Bachelorstudium erworbenen Grundkenntnisse.

Inhalte:

  • Mathematik 
  • Höhere Mechanik 
  • Ingenieur-Informatik 
  • Ingenieur-Anwendungen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Computergestützte Ingenieurwissenschaften sind durch ihre fachübergreifenden Kenntnisse vielseitig einsetzbar. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs sind sie auch für Führungs- und Leitungsaufgaben qualifiziert. Die praxisorientierte Ausrichtung des Studiengangs erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Baufirmen
  • Ingenieurbüros für Geotechnik
  • Automobil- und Zulieferindustrie
  • Maschinenbau
  • Entwicklungsabteilungen
  • Firmen für Elektro- und Informationstechnik
  • Biomedizintechnik

Besonderheiten

Da die Studieninhalte zum Teil in englischer Sprache vermittelt werden werden gute Englischkenntnisse vorausgesetzt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben