Ingenieurwissenschaften (Industrie)

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Technik
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Ingenieurwissenschaften (Industrie) ist fachübergreifend ausgerichtet und kombiniert verschiedene Bereiche, die für die Automatisierungs- und Produktionstechnik der Industrie bedeutsam sind. Die Studierenden haben die Möglichkeit, die Inhalte durch die Wahl eines Schwerpunktes an ihre Interessen anzupassen und sich so gezielt auf einem für sie interessanten Gebiet zu spezialisieren.

Inhalte:

  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Informatik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Fertigungswirtschaft
  • Physik
  • Messtechnik
  • Methoden 
  • Technische Mathematik
  • Schwerpunktfächer Produktionstechnik oder Automatisierungstechnik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Ingenieurwissenschaften (Industrie) haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms durch ihr breit gefächertes, fachübergreifendes Wissen Zugang zu einem vielfältigen Beschäftigungsbereich. Sie finden ihre Tätigkeitsfelder überall in der Industrie und in vielen verschiedenen Branchen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Entwicklung
  • Produktion
  • Technischer Vertrieb
  • Betriebstechnik
  • Instandhaltung
  • Qualitätssicherung
  • Beratungsaufgaben

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben