Business Administration - Berufsbegleitend


Abschluss
Master of Business Administration
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium und Praxiserfahrung

Studieninhalte


Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Business Administration vermittelt den Studierenden ein breit gefächertes kaufmännisches und wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen. Er ist ähnlich wie ein normaler betriebswirtschaftlicher Studiengang zu sehen. Die Themen der Betriebswirtschaftslehre sind unter anderem die betrieblichen Funktionen und das Erwerben von Fertigkeiten, die für die erfolgreiche Steuerung eines Unternehmens notwendig sind. Durch den berufsbegleitenden Charakter des Programms müssen sie nicht aus dem Beruf ausscheiden, um einen Hochschulabschluss zu erwerben.

Inhalte:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Mathematik und Statistik
  • Recht
  • Grundlagen der Datenverarbeitung
  • verschiedene Wahlpflichtfächer


Perspektiven


Die Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Business Administration finden ihre Tätigkeitsfelder fast überall in der Wirtschaft, besonders in Handel und Industrie. Sie können jedoch auch im Öffentlichen Dienst oder in den Fachverbänden der Wirtschaft eingesetzt werden. Durch ihre breit gefächerten Kompetenzen können sie sich schnell an Änderungen des Marktes anpassen und neue Aufgaben optimal bewältigen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Logistik und Supply Chain Management
  • Produkt- und Innovationsmanagement
  • Strategisches Marketing
  • Management von E-Business-Systemen
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung
  • Besteuerung
  • Wirtschaftsrecht
  • Finanzdienstleistungen
  • Economic Consulting
  • Internationales Management


Wirtschaftlich Denken und Handeln
100%
Fremdsprachen anwenden
33%
Natur erforschen
8%
Lehren und Erziehen
17%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
50%
Recht anwenden und vertreten
42%
Heilen und vorbeugen
8%

Studieren



Techniker Krankenkasse