Bio- und Umwelttechnik


Abschluss
Master of Science in Engineering
Studium in Österreich
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte


Der Masterstudiengang Bio- und Umwelttechnik vertieft und erweitert die im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse. Er ist fachübergreifend ausgerichtet und verbindet die Bereiche Biotechnologie und Umwelttechnik. Die Biotechnologie umfasst zum Beispiel die Bereiche Chemietechnik, Pharmaindustrie, Lebensmittelproduktion oder auch den Nachweis gentechnisch veränderter Lebensmittel. In der Umwelttechnik geht es um die Bereiche Reinigung von Wasser, Luft und Boden, diePrävention und den Umweltschutz. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich an der beruflichen Praxis.

Inhalte:

  • Englisch
  • Kommunikation und Führungskompetenz
  • Wirtschaft und Recht
  • Biotechnologie
  • Energie aus Biomasse
  • Mathematik
  • Umweltanalytik
  • Umweltbiotechnologie
  • Vertiefungsfächer je nach Schwerpunkt


Perspektiven


Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Bio- und Umwelttechnik haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms Zugang zu vielfältigen Aufgabenbereichen. Dazu gehört zum Beispiel die Planung und Errichtung von umwelt- und verfahrenstechnischen Anlagen, die umweltgerechte Produktion oder die Entwicklung von Aufreinigungstechniken in der biotechnologischen Produktion. Sie werden unter anderem als Ansprechpartner für Behörden in Fragen des Umweltschutzes oder als Gutachter/ -in tätig. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs übernehmen sie vermehrt Führungs- und Leitungsaufgaben.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Abfallwirtschaft/ Abfallverwertung
  • Agrarbiotechnologie
  • Apparate- und Anlagenbau in der Bio- und Umweltverfahrenstechnik
  • Biotechnischen Industrie
  • Bio- und Umweltanalytik
  • Energiewirtschaft
  • Forschungs-, Entwicklungs-, Untersuchungs- und Überwachungsstellen
  • Futterindustrie
  • Industrieller und chemischer Verfahrenstechnik
  • Luftreinhaltung
  • Nahrungs- und Genussmittelindustrie
  • Pharmaindustrie
  • Umwelt- und Entsorgungstechnik
  • Reinigungs- und Umweltsanierungstechnik
  • Umweltsicherheitstechnik
  • Wasserversorgung
  • Abwasserreinigung


Wirtschaftlich Denken und Handeln
25%
Fremdsprachen anwenden
25%
Natur erforschen
83%
Lehren und Erziehen
17%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
83%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
25%

Techniker Krankenkasse