Bildung und Erziehung im Kindesalter

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter erwerben die Studierenden alle notwendigen Kenntnisse um die Lebenssituation von Kindern mit ihren Entwicklungsbedingungen zu analysieren und sie so individuelle zu fördern und zu unterstützen. Sie lernen, soziale Ungleichheiten zu sehen und ihnen entgegenzuwirken. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den religionspädagogischen Aspekten des Feldes der Bildung und Erziehung im Kindesalter.

Inhalte:
  • Ästhetische Bildung
  • Sprachförderung
  • Begabungsförderung
  • Konzepte der Elternbildung
  • Leitung und Qualitätssicherung in Tageseinrichtungen für Kinder
  • Dokumentation von Bildungsprozessen
  • Kinder- Jugend- Familienrecht
  • Kinder- und Familienpolitik
  • Gesellschaftliche Entwicklungen im Bereich Kindheit / Familie / Lebensformen und Lebenslagen
  • Grundlagen kindlicher Entwicklung aus psychologischer und medizinischer Sicht

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Bildung und Erziehung im Kindesalter sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms für alle Berufsfelder qualifiziert, in denen Spezialkenntnisse der Elementarpädagogik erforderlich sind. Durch das praxisorientierte Studium haben sie einen leichteren Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:
  • Leitung von Einrichtungen
  • Fachkraft im Bereich der Ganztagsgrundschule
  • Fachberatung bei Trägern von Einrichtungen der frühkindlichen Bildung

Besonderheiten

Zugangsvoraussetzung ist meist die ErzieherInnenausbildung und eine gewisse Berufserfahrung.
Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen