Bildung im Gesundheitswesen - Berufliche Fachrichtung Therapie


Abschluss
Master of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Gesundheit, Pflege und Medizin
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte


Der Masterstudiengang Bildung im Gesundheitswesen - Berufliche Fachrichtung Therapie hat es zum Ziel, die Studierenden zu Lehrkräften in Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesens auszubilden. Die Studierenden erwerben umfassende Kenntnisse der Therapie- und Gesundheitswissenschaften, der Bildungswissenschaft sowie der Forschungsmethodik. Weitere wichtige Fächer sind beispielsweise Interprofessionalität, Bildungsforschung, Fachdidaktik Therapie sowie Public Health.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Gesundheitswissenschaften
  • Therapiewissenschaften
  • Public Health
  • Ethik
  • Soziologie
  • Qualitative Datenanalyse
  • Quantitative Datenanalyse
  • Wissenschaftstheorien
  • Bildungsforschung
  • Bildungsrecht
  • Bildungsorganisation
  • Unterrichtsreihenplanung
  • Schulentwicklung
  • Curriculumentwicklung
  • Fachdidaktik Therapie


Perspektiven


Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. als Pflege-Lehrende in Pflegeschulen, an Fachschulen oder in Kliniken. Des Weiteren befähigt der Masterabschluss die Absolventen für Handlungsfelder im Bereich der Schulentwicklung oder Qualitätssicherung.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
25%
Fremdsprachen anwenden
17%
Natur erforschen
33%
Lehren und Erziehen
100%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
17%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
8%
Recht anwenden und vertreten
42%
Heilen und vorbeugen
92%

Studieren



Techniker Krankenkasse