Bildung im Gesundheitswesen - Berufliche Fachrichtung Pflege

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Erziehung, Bildung und Theologie
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Bildung im Gesundheitswesen - Berufliche Fachrichtung Pflege richtet sich an Experten des Bereichs Pflege und Gesundheit, die sich für eine beratende und anleitende Tätigkeit qualifizieren wollen. Die Studierenden erweitern und vertiefen bereits vorhandenes Wissen auf dem Gebiet der Pflege- und Gesundheitswissenschaften und erwerben Kenntnisse über den Umgang mit psychisch Kranken sowie über die Betreuung von Familien und sozialen Minderheiten. Darüber hinaus wird den Studierenden didaktisches Grundlagenwissen vermittelt und sie setzen sich intensiv mit Themen wie Unterrichtsforschung und Bildungsrecht auseinander.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Pflege psychiatrischer Patienten
  • Pflege und Betreuung von Familien
  • Pflegewissenschaften
  • Gesundheitswissenschaften
  • Pflegeklassifikationssysteme
  • Bildungsforschung
  • Bildungsrecht
  • Bildungsorganisation
  • Soziologie
  • Schulentwicklung

Perspektiven

Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. als Pflege-Lehrende in Pflegeschulen, an Fachschulen oder in Kliniken. Des Weiteren befähigt der Masterabschluss die Absolventen für Handlungsfelder im Bereich der Schulentwicklung oder Qualitätssicherung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben