Studium Analytische Chemie und Qualitätssicherung

Hier findest du Studienplätze und Informationen über die Inhalte und Perspektiven im Studiengang Analytische Chemie und Qualitätssicherung

Freie Studienplätze

Abschluss

Master of Science

Regelstudien­zeit

4 Semester

Studien­bereich

Naturwissenschaft und Forschung
Schutz und Sicherheit

Empfohlener Schul­abschluss

Abgeschlossenes Studium

Länder

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Analytische Chemie und Qualitätssicherung vermittelt den Studierenden vertiefende Kompetenzen auf dem Gebiet der biologischen und chemischen Analytik. Besonders im Bereich der Arzneimittel-, Lebensmittel-, Chemikalien- und Umweltsicherheit erwerben sie vertiefende Kenntnisse.

Inhalte:

  • Anorganische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Pharmakologie
  • Rechtsgebiete für Chemiker
  • Toxikologie
  • BWL für Chemiker
  • Analytische Qualitätssicherung
  • Sensoren 
  • Gesundheit und Umwelt
  • Strahlung und Strahlenschutz

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums dazu befähigt, u.a. in der Pharma- und Chemiebranche eine Tätigkeit aufzunehmen. Weitere mögliche Berufsfelder:

  • Analytische Labore 
  • Lebensmittelüberwachung
  • Umwelt- und Arbeitsschutz

Anforderungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen