Pia - Industriekauffrau

Pia - Industriekauffrau


Wo ist die Zeit nur geblieben? Vier Monate waren wir Auszubildende aus dem 1. Lehrjahr in unseren ersten Abteilungen und nun stand schon zum ersten Mal der Abteilungswechsel an. Erst einmal will ich euch aber noch etwas über meine erste Abteilung berichten, den Vertriebsaußendienst.

Im Vertriebsaußendienst kümmern sich die Mitarbeiter um das Wohl der Kunden. Hierbei ist es egal, ob es sich um einen Stammkunden, Großkunden oder einen Kleinkunden handelt, für jeden werden individuelle Lösungen gefunden. Wenn ich in meiner Zeit im Vertriebsaußendienst nicht gerade im Büro saß und die typischen Dinge erledigte, wie Angebote schreiben, Statistiken auswerten, Verträge anlegen oder Reklamationen bearbeiten, dann begleitete ich unsere Gebietsmanager bei ihren Kundenbesuchen.

Derzeit arbeiten bei Nehlsen in der Region Bremen und Umgebung acht Gebietsmanager, jeder hat seine eigene Region, in der er seine Kunden individuell betreut. Unsere Gebietsmanager sind normalerweise nicht spezialisiert und müssen den Kunden in jeder Hinsicht beraten können. Jedoch gibt es auch ein paar Ausnahmen, eine Gebietsmanagerin beispielsweise beschäftigt sich hauptsächlich mit den Kunden aus der Gastronomie. Ein anderer Gebietsmanager ist unser Spezialist für gefährliche Abfälle, wie Altöl, Lacke oder Farben. Trotz ihrer Spezialisierung betreuen sie auch in ihrer Region die Kunden ganz normal.

Vor Kurzem war ich mit unserem Gebietsmanager unterwegs, der unser Spezialist für gefährliche Abfälle ist. Er arbeitet seit knapp 14 Jahren bei Nehlsen und ist ein sehr erfahrender Mitarbeiter. Dies wurde mir bereits bewusst, als er eine Schulung für „Industrieentsorgung“ hielt. Wir fuhren zuerst in den Zollhafen nach Bremerhaven. Dort machten wir eine Abfallanalyse bei einem Großkunden und unterhielten uns über die momentane Abfallentsorgung, da es dazu einige Fragen gab. Gemeinsam mit dem Kunden wurde dann nach einer gerechten Lösung gesucht, womit Abfallerzeuger und Entsorger zufrieden sind. Eine besondere Herausforderung war dabei, dass wir das Kundengespräch zum Teil auf Englisch geführt haben. Nach einigen Stunden fuhren wir dann weiter Richtung Cuxhaven und besuchten dort einen Kunden, der eine Beratung bezüglich der Industriereinigung benötigte. Auch hier haben wir wieder zu Beginn die momentane Problematik besprochen und nach einer gemeinsamen Lösung gesucht. Oft ist es so, dass die Kunden gerne neue Vorschläge annehmen und kompromissbereit sind.

Für mich wurde es immer besonders interessant, wenn es anschließend noch eine Hofbegehung gab. Denn meistens bekam ich eine kleine Privatführung durch die unterschiedlichen Unternehmen. Viele Kunden geben sich viel Mühe einem genau zu erklären, was die Tätigkeiten und Dienstleistungen von ihrem Unternehmen sind. Für mich persönlich ist es spannend, da ich so neue Eindrücke sammeln kann und zudem einen Einblick in weitere Branchen bekomme.

Der Vertriebsaußendienst ist sehr abwechslungsreich und spannend. Hier wird die Theorie mit der Praxis verknüpft. Was man den einen Tag auf dem Bildschirm sieht, kann man am anderen Tag in der Realität sehen. Dies hat mir besonders am Anfang meiner Ausbildung geholfen, da ich so ein besseres Bild über die Prozesse und Dienstleistungen von Nehlsen bekommen konnte.

Eure Pia :)

Industriekaufmann / Industriekauffrau

Industriekaufmann / Industriekauffrau

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

Nehlsen AG Logo

Nehlsen-Gruppe

28237 Bremen (Bremen, Deutschland)

Unsere Azubis sind die Fachkräfte von morgen. Eine qualifizierte Ausbildung ermöglicht dir einen guten Start ins Berufsleben und in eine erfolgreiche Zukunft. Deshalb besitzt die Ausbildung des Nachwuchses bei Nehlsen einen hohen Stellenwert. - Ob im gewerblichen-technischen oder kaufmännischen...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Violetta Baumbach - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Violetta Baumbach - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Hallo Ihr Lieben, unser erstes Lehrjahr neigt sich dem Ende zu und wir Leonie ( SPL), Ronja (BüM) und Violetta (IK) wollen euch an unseren Erlebnissen und Erfahrungen aus dem ersten Lehrjahr teilhaben lassen. Dazu beantworten wir getrennt voneinander ein paar Fragen.

Leonie Tessarek - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Leonie Tessarek - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Unsere fleißigen Berufskraftfahrer von Nehlsen sorgen jeden Tag dafür, dass der Abfall fachgerecht eingesammelt, transportiert und entsorgt wird und dabei sind sie richtige Alleskönner! Egal ob im Saugwagen, Spülwagen, Sattelzug oder in den Absetz- und Abrollkippern.