Michael

Michael


Hallo, ich bin Michael

Schön dich kennenzulernen - hier kannst du mehr über mich und meine Ausbildung bei BASF erfahren.


Wieso BASF? 
BASF stellt hohe Ansprüche sowohl an ihre Produkte als auch an ihre Mitarbeiter und Auszubildenden. An die Dinge, die ich tue, habe ich ebenso hohe Ansprüche. Ich wollte zum Beispiel einen Beruf erlernen, der Chemie und Technik kombiniert. Genau das bietet mir die Ausbildung zum Chemikanten bei BASF.


Meine Ausbildung
Chemikanten sind direkt an der Produktion beteiligt. Sie überwachen und steuern Abläufe und wirken bei der Verfahrensentwicklung zur Herstellung der Produkte mit. Das Know-how dazu lerne ich in der Ausbildung. Dazu gehören Labortechnik, Mess – und Regelungstechnik, Anlagentechnik. Im zweiten Lehrjahr sind wir in den Anlagen tätig und sind Teil des jeweiligen Teams.


Meine Interessen
Ich verbringe die Zeit meist mit Freunden, gehe angeln oder spiele Violine und Viola.


Mein Tipp für alle Schüler:
Informationen über die Ausbildung gibt es im Internet. Noch besser ist der Besuch auf einer Berufsmesse oder Veranstaltungen wie Tag der offenen Tür. Hier erhält man einen intensiveren Einblick in das Unternehmen und kann direkt Fragen zur Ausbildung stellen. In erster Linie sollte euch natürlich die Fachrichtung interessieren.

Chemikant (m/w/d)

Chemikant (m/w/d)

Chemikanten bedienen und überwachen moderne Produktionsanlangen, die zur Herstellung chemischer Erzeugnisse eingesetzt werden. Die Steuerung der Maschinen, Überwachung der Prozesse sowie das Abfüllen und Verpacken der Erzeugnisse gehören zu den täglichen Kernaufgaben.

BASF Logo

BASF Schwarzheide GmbH

01986 Schwarzheide (Brandenburg, Deutschland)

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Melanie - Ausbildung BASF Schwarzheide GmbH - Schwarzheide

Melanie - Ausbildung BASF Schwarzheide GmbH - Schwarzheide

- Wieso BASF?  - Ich habe bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung als Einzelhandelskauffrau. Jedoch habe ich schnell gemerkt, dass das nichts für die Ewigkeit ist. Ich war sehr unzufrieden mit meinem Tätigkeitsbereich. Für die BASF habe ich mich entschieden, weil ich eine neue...

Jana - Ausbildung BASF Polyurethanes GmbH - Lemförde

Jana - Ausbildung BASF Polyurethanes GmbH - Lemförde

- Wieso BASF? - Als ich mir überlegte, welchen Beruf ich später einmal ausüben möchte, hatte ich viele verschiedene Berufsfelder in meinen Gedanken. Vom Architekten bis hin zum Systemplaner. Nach mehreren Praktika war ich mir sicher, dass das noch nicht der richtige Gedanke war.

Julius - Ausbildung BASF Catalysts Germany GmbH - Nienburg (Weser)

Julius - Ausbildung BASF Catalysts Germany GmbH - Nienburg (Weser)

- Wieso BASF?  - Bei BASF handelt es sich um ein weltweit agierendes Unternehmen, mit führender Position am Markt. BASF expandiert ständig, was einem die Möglichkeit verschafft, die Entstehung neuer Werke oder sogar Märkte mitzuerleben. - Um meine Interessen abzudecken, war es mir wichtig,...