Lena

Lena


Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich habe mir gewünscht, dass mich der Betrieb mit Material und Wissen unterstützt und ein respektvoller und freundlicher Umgang gepflegt wird. Diese
Unterstützung hatten meine Kollegen und ich! Wir hatten ca. einmal im Monat eine Woche lang Unterricht bzw. Trainingseinheiten im Betrieb. In diesen
Wochen haben wir gemeinsam mit unserem Ausbilder Themen erarbeitet und haben teilweise auch der Berufsschule voraus gearbeitet. So waren wir
praktisch sowie theoretisch meist besser vorbereitet als unsere Mitschüler aus anderen Betrieben. Auch der respektvolle und freundliche Umgang mit
Kollegen ist der Firma sehr wichtig und wird in der Praxis gelebt.

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Besonders hat mir das selbständige Verkabeln nach Schaltplan gefallen. Allgemein finde ich es gut, wie selbstständig wir arbeiten dürfen. Ich durfte auch ein paar Projekte eigenständig planen und fertigstellen.

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit 3 Wörtern beschreiben?

Wertschätzend - Freundlich - Respektvoll




Tagesablauf

Morgens lese und beantworte ich meine E-Mails & schreibe Berichtsheft vom Vortag. Danach bespreche ich mich meist mit meinem Betreuer, welche Aufgaben heute noch zu erledigen sind. Diese führe ich im Anschluss aus. Kurz vor Feierabend räume ich meinen Arbeitsplatz auf.


Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Die Möglichkeit, sich die Arbeit selbst einzuteilen
  2. Die Vorbereitung auf Prüfungen und die Berufsschule
  3. Die moderne Ausstattung der Lehrwerkstatt
  4. Die abwechslungsreiche Arbeit
Elektroniker / Elektronikerin für Geräte und Systeme

Elektroniker / Elektronikerin für Geräte und Systeme

Elektronikerinnen und Elektroniker Geräte und Systeme planen und fertigen Geräte, durch die elektrische Ströme fließen, zum Beispiel medizintechnische Geräte und Bauteile in Fahrzeugen. Sie arbeiten auch im Kundendienst, wo sie Störungen wie beispielsweise in Telefonanlagen oder Computern...

Logo

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

81671 München (Bayern, Deutschland)

Hast du Lust mit uns deine Ideen zu verwirklichen und einen Beitrag zu einer sicheren und vernetzten Welt zu leisten? Dann werde Teil unseres Teams! Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz entwickelt, produziert und vertreibt eine breite Palette elektronischer Investitionsgüter für die...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Johannes - Ausbildung Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG - München

Johannes - Ausbildung Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG - München

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast? Während der Grundausbildung durften wir Drehen und Fräsen - das hat mir sehr gut gefallen. Generell ist es in den Abteilungen sehr schön, weil es immer...

Teresa - Ausbildung Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG - München

Teresa - Ausbildung Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG - München

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen? Durch ein absolviertes Praktikum und großem Interesse an dem Beruf. Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt? In die Arbeit mit einbezogen zu werden und selbstständig arbeiten zu können Welche Aufgaben...

Lukas - Ausbildung Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG - München

Lukas - Ausbildung Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG - München

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit 3 Wörtern beschreiben? Professionell - Offen - Kollegial Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen? Ich habe mich bei Rohde & Schwarz in Teisnach beworben. Als erstes musste man einen Eignungstest in der Firma machen mit den...