Fiona B.

Fiona B.


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Momentan ist meine Hauptaufgabe die Gestaltung von Prospekten nach internen Vorgaben und Richtlinien. Dieses stelle ich dann auch einmal in der Woche bei einer Grafiksitzung vor und kann mich stetig durch Tipps und Ratschläge der Mitarbeiter weiterentwickeln. Zusätzlich bin ich für die Außenwerbung und die Postverteilung zuständig. Weitere Bereiche, die ich in meiner Ausbildung kennenlernen werde, sind die Mailings und die Erstellung von Anzeigen für Zeitungen. 

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

Obwohl in der Zentralverwaltung momentan über 800 Mitarbeiter beschäftigt sind, fühle ich mich sehr wohl und familiär aufgehoben. Man merkt wirklich, dass Porta Möbel ein Familienunternehmen ist, in dem man sich gegenseitig grüßt und schätzt.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Zunächst war ich mir unsicher über meine berufliche Zukunft. Doch aufgrund von kreativen Hobbys und Praktika wurde mein gestalterisches Interesse geweckt. Mit diesem Wissen habe ich mein Fachabitur mit der Richtung Gestaltung erfolgreich absolviert und mir war klar, dass ich die Ausbildung zur Mediengestalterin beginnen möchte. 

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

Am meisten Spaß bereitet mir das Aufbauen von Prospekten, denn ich kann mich voll und ganz auf dieses Vorhaben konzentrieren und darf sozusagen mein eigenes Projekt entwickeln und gestalten.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Regulär dauert die Ausbildung zur Mediengestalter/in 3 Jahre.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

In der Media Abteilung wird viel Wert auf Freundlichkeit und Höflichkeit gesetzt. Außerdem sollte man Teamfähigkeit und eine gute Auffassungsgabe mitbringen und Grundkenntnisse über Word und Excel besitzen. Die schulische Voraussetzung hingegen ist der Realschulabschluss.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Meine Berufsschule ist das Berufskolleg Senne in Bielefeld, welches ich alle paar Monate blockweise für ca. 3-4 Wochen besuche. Es gibt drei Hauptfächer neben den grundlegenden wie Deutsch, Englisch, Politik, Religion und Sport. Die gestalterischen Fächer befassen sich zum einen mit dem Aufbau eines Computers, den technischen Bestandteilen eines Bildes und der Programmierung von Internetseite. Des Weiteren gibt es ein Fach, in dem man alle Aspekte der Gestaltung erlernt und zum anderen Drucktechniken, Farbkreise und die Papierherstellung erlernt. 

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung ist bei guten Leistungen eine Übernahme möglich. Zudem kann man sich in anderen gestalterischen Bereichen weiterbilden.

Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Tolle Arbeitskollegen
  2. Flexible Arbeitszeiten
  3. Einblicke in unterscheidliche Bereiche
Mediengestalter Digital und Print (m/w/d)

Mediengestalter Digital und Print (m/w/d)

Mediengestalter Digital und Print arbeiten in Verlagen, Marketingkommunikationsagenturen, Designstudios oder in den Marketingabteilungen von Unternehmen. Sie erstellen Medienprodukte wie Broschüren, Kataloge, Websites und E-Books in Absprache mit ihren Kunden.

Porta Möbel Zentralverwaltung-Logo

Porta Möbel Zentralverwaltung

32457 Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Am 1. Dezember 1965 legten Wilhelm Fahrenkamp und Hermann Gärtner den Grundstein für ein Unternehmen, das heute zu den größten Einrichtungsunternehmen Deutschlands zählt: porta Möbel. Wesentliche Grundsätze ihres erfolgreichen Handels: persönliches Engagement, Zuverlässigkeit und...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Lukas M. - Ausbildung Porta Möbel Zentralverwaltung - Porta Westfalica

Lukas M. - Ausbildung Porta Möbel Zentralverwaltung - Porta Westfalica

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Im Marketingbereich gibt es zwei große Bereiche, einmal den grafischen Teil und zum anderen den kaufmännischen Teil. In meiner Ausbildung befasse ich mich jedoch hauptsächlich mit dem kaufmännischen Part und koordiniere unter anderem die...