Fabian


1. Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Das Zusammenbauen und Fertigen von Biege- und Stanzwerkzeugen.


2. Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

Das gute Arbeitsklima unter den Kollegen.


3. Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich wollte schon immer etwas Handwerkliches in meiner beruflichen Karriere machen.

 

4. Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

Das Zusammenbauen des Biege- und Stanzwerkzeug. 


5. Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Die Ausbildung geht insgesamt über 3,5 Jahre. Bei guten schulischen sowie betrieblichen Leistungen kann die Ausbildung ein halbes Jahr verkürzt werden.


6. Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

Man sollte gute Noten in Physik und Mathe haben sowie eine gute Fingerfertigkeit und Geduld.


7. Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, FH, BA, ...) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Der Unterricht in der Berufsschule ist gut organisiert.


8. Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Perspektiven sind eine Weiterbildung zum Techniker oder Meister. Oder man schließt ein Studium an. 

Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Werkzeugmechaniker fertigen Spezialwerkzeuge aus Einzelteilen für die industrielle Produktion an. Dazu verwenden sie computergesteuerte Maschinen und handgeführte Werkzeuge.

BMW Group Wortmarke

BMW Werk Eisenach

99819 Krauthausen (Thüringen, Deutschland)

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Jan Schönwälder - Ausbildung Sto SE & Co. KGaA - Stühlingen

Jan Schönwälder - Ausbildung Sto SE & Co. KGaA - Stühlingen

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Wartung und Instandhaltung der Produktionsanlagen. Anpassen der Steuerungsprogramme. - Was ist das Besondere an deinem Betrieb? Freundliches und hilfsbereites Team und allgemein freundliche Mitarbeiter. - Warum hast du dich für diesen...