Auszubildende zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel, 2. Lehrjahr


"Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich, da uns Auszubildenden die Möglichkeit geboten wird, einen umfassenden Einblick in alle Abteilungen zu erhalten. Dabei arbeiten die Auszubildenden für je vier Monate in einer Abteilung. So bekommen wir am Ausbildungsende einen guten Überblick und lernen die Zusammenhänge der verschiedenen Abteilungen im Betrieb kennen. Zwei Tage die Woche besuche ich die Berufsschule. Bereits während der Ausbildung gibt es einige Schulungen, an denen ich teilnehmen darf, wie beispielsweise dem Ersthelferkurs oder einem Seminar bei dem Verhaltensregeln innerhalb eines Betriebs vermittelt werden. "

Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)

Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von...

brüder schlau-logo

Brüder Schlau GmbH & Co. KG

32457 Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Lukas - Ausbildung XXXLutz Deutschland - Würzburg

Kannst du dich noch an den ersten Tag deiner Ausbildung bei XXXLutz erinnern? Es war für mich ein ganz besonderer Tag. Bei einem Rundgang durch das Möbelhaus konnten wir uns schon einen ersten Eindruck von unserem zukünftigen Arbeitsplatz machen.

Patricia Kreuser - Ausbildung Gauselmann AG - Espelkamp

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Meine Aufgaben sind hauptsächlich im Servicebereich die Bewirtung von Gästen (Servieren von Speisen und Getränken, Reinigen der Geräte, Geldwechselvorgänge), die Durchführung von Eingangskontrollen (zur Wahrung des Spieler- und...

Nach oben