Regional und international agierende Top-Unternehmen suchen qualifizierte Fachkräfte und motivierten Nachwuchs. Hochschulen und Akademien beraten interessierte Absolventinnen und Absolventen bei der Suche nach dem passenden Studiengang. Hier haben die Besucherinnen und Besucher die einzigartige Gelegenheit, neue Berufe zu entdecken, sich auszuprobieren und jede Menge Fragen zu stellen. Worauf wird im Unternehmen besonderer Wert gelegt? Welche Voraussetzungen muss man mitbringen? Welche Aufstiegschancen gibt es? „Auf der Jobs for Future kann man direkt am Stand mit den Personalern und Azubis in Kontakt kommen“, erläutert Projektleiterin Karin Huber die Vorteile der Messe. „Viele haben hier schon einen Praktikumsplatz ergattert oder wurden zum Vorstellungsgespräch eingeladen.“

Wer sich nicht nur informieren, sondern auch gleich aktiv werden will, sollte in den Info-Foren vorbeischauen: Ob Bewerbungstipps und Infos zu Assessment-Center oder Fragen rund um das Thema Studium und Weiterbildung – in rund 70 kostenlosen Workshops und Vorträgen stehen Experten mit Rat und Tat zur Seite und machen fit für den nächsten Schritt Richtung Wunschkarriere. Auch ein Blick in die Messe-App lohnt sich: Während der Jobs for Future haben die Besucherinnen und Besucher Zugriff auf tagesaktuelle Stellenangebote der Aussteller: Einfach über das Smartphone oder am Terminal auf der Messe nach dem passenden Angebot suchen und dann direkt am Stand mit dem Unternehmen in Kontakt treten! Ohne Terminvereinbarung oder Bewerbungsstress lässt sich hier in Ruhe klären, was einen im Betrieb erwartet und welche Voraussetzungen es gibt. Weitere offene Stellen für Fachkräfte und Azubis finden Interessenten auf den Pinnwänden in den Messehallen. Eltern, die ihre Kinder unterstützen wollen, sind beim Eltern-Informationsabend am Vortag der Jobs for Future herzlich willkommen: Profis erklären, wie man dem Nachwuchs kompetent und mit Einfühlungsvermögen bei Berufswahl und Bewerbung helfen kann.

INFO
Die Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung findet vom 10. bis 12. März 2016 auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen statt und ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt und Parken frei. Weitere Informationen unter www.jobsforfuture-vs.de

Folgendes könnte dich auch interessieren


Manche Studienplätze schon mit Gehaltskonto versehen

Studieren mit regelmäßigem Gehalt auf dem Konto, Studieren in Kombination mit einer Berufsausbildung, das fertige Studium mit einem Master krönen oder als Berufstätiger – ob in Voll- oder Teilzeit – ein Studium anstreben? Vieles ist möglich! Auf der Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung vom 14. bis 16. März 2019 in Villingen-Schwenningen beraten Hochschulen, Akademien und Fachschulen und geben Tipps zu Studiengängen und Einstiegsvoraussetzungen.

Mühle, OP oder Rechenzentrum – Azubis sind überall begehrt

Was will ich, was kann ich? Welche Ausbildung passt zu mir, welche Ausbildung gibt mir auch in der Zukunft beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Fragen, die sich junge Menschen zum Schulabschluss stellen. Antworten und Anregungen geben die 290 Aussteller auf der Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung vom 14. bis 16. März 2019 auf dem Messegelände Villingen-Schwenningen.

Jobs for Future: Wagemutige fliegen in die Zukunft

Viele der 292 Aussteller auf der Messe für Berufe und Bildung geben vom 8. bis 10. März 2018 in Villingen-Schwenningen mit spannenden Mitmach-Aktionen Einblick in die Arbeitswelt: Wie wäre es mit einem Freiflug in die Zukunft, um künftige Technik hautnah zu erleben? Oder mit einem fiktiven Sprung von einem 70 Meter hohen Baukran? Virtual Reality-Brillen machen es möglich und kommen ebenfalls an anderen Ständen zum Einsatz, um beispielsweise durch eine Lehrwerkstatt zu gehen oder eine 3D-OP-Simulation zu erleben.

Nach oben