„Berufsorientierung mal anders“ ist der Titel und zugleich das Motto der Veranstaltung, die am 14. September 2018 in Hüllhorst stattfindet. „Für viele Schülerinnen und Schüler ist Berufsorientierung ein leidiges Thema“, sagt Ina Wellmann, Verantwortliche für das Schulkooperationsmanagement bei AUBI-plus. „Mit der Veranstaltung wollen wir die jungen Leute motivieren und ihnen Mut machen, ihren Weg zu gehen“, so die Initiatorin. 

Die Veranstaltung startet mit einem interaktiven Vortrag von Stefan Patak, Mitbegründer der österreichischen Berufsorientierungsplattform whatchado, die seit 2016 mit AUBI-plus kooperiert. „Meine Botschaft an die Jugendlichen ist ganz klar: Lasst euch von keinem sagen, was ihr könnt oder was ihr nicht könnt. Macht einfach das, wovon ihr selbst überzeugt seid!“ so der Referent. Die Schülerinnen und Schüler erwartet kein klassischer Frontalvortrag, sondern ein interaktiver Austausch mit Quizfragen und einer offenen Fragerunde. 

Anschließend geht es für die Teilnehmer in verschiedene Workshops, die teils von AUBI-plus selbst, teils von Ausbildungsbetrieben aus der Region gestaltet werden. „Unsere Kunden waren von dem Veranstaltungskonzept sofort begeistert“, so Wellmann. „Mit dabei sind der Kreis Herford, Hettich, Brüder Schlau, Volksbank Schnathorst, Wago und Westfalen-Weser-Energie sowie unser Partner Talentcube. Teilweise handelt es sich bei den Referenten um junge Nachwuchskräfte, die selber eine Ausbildung oder ein duales Studium im Unternehmen absolviert haben und nun auf Augenhöhe mit den Schülerinnen und Schülern ihre Erfahrungen teilen.“ Die Themen der Workshops reichen von der Berufsorientierung über die Bewerbung per Smartphone bis hin zum Vorstellungsgespräch und dem Dualen Studium als eine Möglichkeit des Karriereeinstiegs.

Die Veranstaltung beginnt um 9:45 Uhr in der Ilex-Halle in Hüllhorst. Vertreter von Presse und Medien sind herzlich eingeladen, der Veranstaltung beizuwohnen und die Stimmung vor Ort einzufangen. Anfahrt zur Ilex-Halle: Osterstraße 7, 32609 Hüllhorst


Download Pressemitteilung
Berufsorientierung mal anders an der Gesamtschule Hüllhorst: Mit motivierender Show und passgenauem Workshop-Angebot zum Traumberuf

Folgendes könnte Sie auch interessieren


Legastheniker als Azubis gewinnen

Legastheniker als Azubis gewinnen

Legasthenikerinnen und Legastheniker leiden oft unter Vorurteilen, die ihnen und ihrer Schwäche entgegengebracht werden. Dabei hat Legasthenie nichts mit fehlender Intelligenz oder fachlicher Kompetenz zu tun. Sogar hochbegabte Menschen können unter einer Lese-Rechtschreibstörung (LRS) leiden. Warum sollten junge Menschen mit LRS dann nicht auch eine Ausbildung machen können? Technische Hilfsmittel unterstützen im Arbeitsalltag, es gibt Erleichterungen bei der Prüfung, Infos und Hilfen von verschiedenen Anlaufstellen und im Fall der Fälle die Möglichkeit, die Ausbildung zu verlängern. Was sollte sie als Ausbilderin bzw. Ausbilder also daran hindern, Auszubildende mit LRS einzustellen?

Coronapandemie dämpft Anstieg der Ausbildungsvergütungen

Coronapandemie dämpft Anstieg der Ausbildungsvergütungen

Pressemitteilung des BiBB vom 12.01.2022. Die tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland sind 2021 im Vergleich zum Vorjahr im bundesweiten Durchschnitt um 2,5 Prozent gestiegen. Der Vergütungsanstieg lag damit in etwa auf dem Vorjahresniveau (2,6%), fiel aber deutlich schwächer aus als in den Jahren vor Beginn der Coronapandemie.

E-Learning in der Ausbildung: Das sind die Erfolgsfaktoren

E-Learning in der Ausbildung: Das sind die Erfolgsfaktoren

Überall liest und hört man, dass die Digitalisierung der Ausbildung und insbesondere die Nutzung von E-Learning durch die Coronapandemie an Bedeutung gewonnen hat. Doch die Einführung von E-Learning im Ausbildungsunternehmen ist nur das eine, die anschließende Anwendung das andere. Gerade wenn Azubis im Homeoffice sind, stellt sich für Ausbilderinnen und Ausbilder die Frage, wie eine gute Lernbegleitung aus der Ferne gelingen kann. Die AUBI-news-Redaktion sprach mit Alina Glüsenkamp, Digital Learning Managerin bei der Cornelsen eCademy & inside GmbH, über ihre Erfahrungen.