Bildungsweg

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer

2 Jahr(e)

Azubi-Gehalt

Ø 964.5 EUR

Was macht ein Isolierfacharbeiter / Isolierfacharbeiterin

Isolierfacharbeiter/innen bringen in industriellen Anlagen Isolierungen als Schutz gegen Wärme, Kälte, Nässe und Lärm an. Sie schützen Kaltwasserleitungen vor dem Schwitzen und Einfrieren oder Heißwasser- und Dampfleitungen vor Wärmeverlust, zum Beispiel durch Umwickeln der Leitungen mit Dämmstoffen. Sie montieren Stütz- und Tragkonstruktionen und ummanteln die Dämmungen mit Blechen, Folien oder plastischen Hartmänteln. Fußböden, Decken, Wände und Dächer werden von ihnen durch den Einbau von Dämmstoffplatten und -matten isoliert, um Wärmeverlust und Lärmbelästigung zu verringern. Weiterhin ummanteln sie Maschinen mit schallschluckenden Elementen.

Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich sowohl in auf Dämmungen und Isolierungen spezialisierten Betrieben der Bauindustrie als auch in großen Industriebetrieben, wie Kraftwerken, Raffinerien, Energieversorgungsunternehmen oder in der chemischen Industrie.

Dort arbeiten Isolierfacharbeiter/innen auf Baustellen, in Produktionshallen oder im Freien auf dem Betriebsgelände.

E-Mail Benachrichtigungen

Lass deinen Bot für dich suchen!
Lege deine Suchkriterien fest und lehn dich zurück. Du bekommst aktuelle Stellen für deinen Traumberuf direkt per Mail zugeschickt. So musst du nicht jeden Tag in der Suchmaschine nach neuen Plätzen schauen.

Suchbot erstellen

Ausbildungsplatz finden

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz als Isolierfacharbeiter / Isolierfacharbeiterin? Wir haben für dich zahlreiche freie Ausbildungsplätze bei den besten Ausbildungsbetrieben - die Personaler freuen sich auf deine Bewerbung!

Freie Ausbildungsplätze

Ablauf der Ausbildung

Der berufliche Abschluss "Isolierfacharbeiter/-in" wird nach 2 Jahren erreicht.

Hilfreiche Fähigkeiten
  • Handwerkliches Geschick

Wie gut passt der Beruf Isolierfacharbeiter / Isolierfacharbeiterin zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne etwas mit deinen Händen erschaffen möchtest, ist der Beruf Isolierfacharbeiter / Isolierfacharbeiterin genau der richtige für dich.
Wenn du nicht in der Höhe arbeiten möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Gleisbauer / Gleisbauerin

Gleisbauer / Gleisbauerin

974 freie Ausbildungsplätze

Gleisbauer und Gleisbauerinnen sorgen für ein sicheres und stabiles Schienennetz. Sie kontrollieren zum Beispiel Gleisbögen und Spurweiten mit Vermessungsgeräten, wechseln beschädigte Gleise und Weichen aus oder erneuern das Gleisbett.

Duale Ausbildung
Tiefbaufacharbeiter / Tiefbaufacharbeiterin

Tiefbaufacharbeiter / Tiefbaufacharbeiterin

476 freie Ausbildungsplätze

Tiefbaufacharbeiter sind je nach Ausbildungsschwerpunkt in den Bereichen Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbau tätig. Sie heben Gräben aus, schaffen Verkehrswege, bauen Ver- und Entsorgungssysteme, wirken bei Brunnenbohrungen und dem Tunnelbau mit. Bei all diesen Tätigkeiten wechseln ihre Einsatzorte von Zeit zu Zeit und sie verbringen den überwiegenden Teil ihrer Arbeit im Freien.

Duale Ausbildung
Bodenleger / Bodenlegerin

Bodenleger / Bodenlegerin

265 freie Ausbildungsplätze

Bodenlegerinnen bzw. Bodenleger verlegen Fußbodenbeläge jeder Art, wie z. B. Teppich-, Holz-, PVC- und Laminatböden. Zudem sorgen sie für die Instandhaltung und -setzung von Bodenbelägen.