Wie werde ich Betriebswirt VWA?

Schulische Voraussetzung ist mindestens die Fachoberschulreife, zudem eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine mind. einjährige Berufspraxis.

Angehende Studierende sollten folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Kaufmännisches Interesse
  • Kontaktfähigkeit
  • methodisch-systematisches Vorgehen
  • gutes Auffassungsvermögen
  • gute Ausdrucksfähigkeit
  • gepflegtes Aussehen
  • Flexibilität
  • ständige Lernbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Führungsqualitäten

Bildungsweg

Weiterbildung

Empfohlener Schulabschluss

Allgemeine Hochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Betriebswirt VWA?

Die Betriebswirtschaftslehre beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten des Wirtschaftens in Betrieben, Unternehmen und anderen Wirtschaftsorganisationen. Der Fokus liegt dabei auf den Problemen der einzelnen Wirtschaftseinheiten. Beispiele für diese Probleme ist unter anderem die Standortfestlegung, die Führung, die Organisationsgestaltung oder das Personal- und Informationsmanagement. Der Studiengang der Betriebswirtschaftslehre vermittelt den Studierenden alle Kenntnisse und Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit in einem betriebswirtschaftlichen Bereich notwendig sind. Er orientiert sich dabei stark an der beruflichen Praxis.

Inhalte der Ausbildung

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Unternehmenslebenszyklus
  • Personalpolitik
  • Personalplanung
  • Personalbeschaffung u. -freisetzung
  • Unternehmensorganisation
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • angewandte Wirtschaftsmathematik
  • Statistik
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Güterwirtschaft
  • Produktpolitik
  • Preispolitik
  • Kommunikationspolitik
  • Distributionspolitik
  • Absatzplanung und -systeme
  • Direktabsatz
  • Indirektabsatz (Handel)
  • Medialer Verkauf (E-Commerce)
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Finanzierung und Investitionen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Geprüfter Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel

Geprüfte Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel sind in der mittleren oder manchmal auch höheren Führungsebene tätig. Sie kümmern sich um den Einkauf, den Verkauf, die Präsentation, die Lagerung , den Versand, die Werbung, die Personalverwaltung und weitere betriebswirtschaftliche Aufgaben in Einzelhandelsunternehmen.

Weiterbildung

Verwaltungswirt

18 freie Ausbildungsplätze

Verwaltungswirte/-wirtinnen koordinieren und leiten betriebswirtschaftliche Verwaltungsaufgaben und -abläufe. Sie arbeiten hauptsächlich in Abteilungen der kommunalen Verwaltungen sowie bei Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts.

Weiterbildung

Sparkassenbetriebswirt

Im dreisemestrigen Grundstudium erwerben die Teilnehmer/innen eine solide Basis ökonomischer und juristischer Kenntnisse. Im 4. Semester legen sie die Abschlussprüfung zum/zur Sparkassenkauffrau /-kaufmann und vor der IHK zum/zur Bankkauffrau/-mann ab. Das dreisemestrige Hauptstudium vermittelt praxisorientiertes Wissen aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft sowie Grundlagen unternehmerischen Denkens und Entscheidens in Kreditinstituten. Auf die zunehmende Internationalisierung des Finanzgeschäftes wird im Studienfach Banking English vorbereitet

Nach oben