Ausbildung oder Studium im Landkreis Cuxhaven

Der Landkreis Cuxhaven ist einer der größten und gleichzeitig der nördlichste Landkreis Deutschlands und hat 196.787 Einwohner. Auch die Kreisstadt heißt Cuxhaven. Der Name geht auf die skandinavische Sprache zurück und bedeutet „eingedeichtes Land“. Hier gibt es viel Tourismus. Unzählige Hotels, Campingplätze und Freizeiteinrichtungen befinden sich im LK Cuxhaven. Im Hafen von Cuxhaven ist die „Alte Liebe“, ein Anleger mit Aussichtsplattform. Von hier aus kann man Schiffe beobachten, die zu den Seehundbänken oder den Nordseeinseln schippern.

Du möchtest da arbeiten, wo andere Urlaub machen? Wegen des ausgeprägten Tourismus, vor allem in den Cuxhavener Stadtteilen Dunen, Döse und Sahlenburg, aber auch in Otterndorf, Bad Bederkesa, Dorum und Wremen, bietet es sich an, im Hotel- oder Gastronomiebereich zu arbeiten. Wie gefallen dir zum Beispiel die Berufe Koch, Fachkraft im Gastgewerbe, Restaurantfachmann oder Hotelfachmann?

Eine ganz andere Richtung ist die Staatliche Seefahrtsschule Cuxhaven. Diese existiert schon seit 1828. Dort einen Studiengang zu belegen ist eine Überlegung wert, schließlich wohnst und arbeitest du dann am bzw. auf dem Meer. Hier kannst du zum Beispiel Schiffsbetriebstechnik, Nautik und viele andere Fächer studieren, aber auch eine Ausbildung zum Schiffsbetriebstechnischen Assistenten absolvieren. Du wirst von Lehrern, die selbst jahrelang zur See gefahren sind, unterrichtet. Es gibt eine gute Mischung zwischen Theorie und Praxis. Absolventen dieser Schule sind gefragte Arbeitskräfte und arbeiten später in Reedereien, beim Zoll, bei der Wasserschutzpolizei oder in der Industrie.

Bei Döhler, einem Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, kannst du in folgenden Ausbildungsberufen Fuß fassen: Fachkraft für Fruchtsafttechnik, Mechatroniker, Industriekaufmann, Fachkraft für Lagerlogistik, Chemielaborant, Maschinen- und Anlagenführer. Döhler hat einen Sitz in Neuenkirchen. Dort arbeiten 180 Mitarbeiter. Hier bekommst du einen abwechslungsreichen Job!

Die Berufsbildenden Schulen Cuxhaven (BBSCUX) bieten schulische Ausbildungen zum Erzieher, Heilpädagogen, oder Technischen Assistenten für Informatik an. Neben dieser schulischen Vollzeitausbildung sind die BBSCUX auch Berufsschule für viele betriebliche Ausbildungsgänge. Außerdem kannst du an den BBSCUX deinen Schulabschluss nachholen oder einen höheren Abschluss machen.

Ausbildungsbetriebe in Cuxhaven und Umgebung

BH_Logo_m_Claim

BAUHAUS

68167 Mannheim

Partner

Ansprechpartner

Melanie Sielemann

Melanie Sielemann

Bewerberberatung
Personalmarketing
Simone Wisotzki

Simone Wisotzki

Kundenberatung für Hochschulen und Schulen
Sercan Temur

Sercan Temur

Kundenberatung für Ausbildungsbetriebe

54 Betriebe

Thalia - Logo

Thalia

27472 Cuxhaven (Niedersachsen, Deutschland)

Emery Oleochemicals GmbH-Logo

Emery Oleochemicals GmbH

27612 Loxstedt (Niedersachsen, Deutschland)

NL_claim_short_rgb

Karl Nehlsen GmbH & Co. KG

27612 Loxstedt (Niedersachsen, Deutschland)

NL_claim_short_rgb

Nehlsen Kanal- und Abwasserservice GmbH & Co. KG

27607 Geestland (Niedersachsen, Deutschland)

Seier GmbH

Seier GmbH

27639 Wurster Nordseeküste (Niedersachsen, Deutschland)

Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH

Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH

27632 Dorum (Niedersachsen, Deutschland)

31 Ausbildungsberufe

Fachkraft für Fruchtsafttechnik (m/w/d)

Fachkräfte für Fruchtsafttechnik bedienen Maschinen zur Herstellung von Frucht- und Gemüsesäften, Erfrischungsgetränken und Fruchtweinen.

Industriekaufmann (m/w/d)

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

Mechatroniker (m/w/d)

Mechatroniker bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zu einem System zusammen. Außerdem installieren, warten und reparieren sie die Anlagen und Geräte.

Nautischer Wachoffizier auf Fischereischiffen (schul.) (m/w/d)

Nautische Wachoffiziere arbeiten vorrangig auf Schiffen der Fischerei. Hier üben Sie in ihrem Beruf den nautischen Dienst aus und überwachen das Wetter und den Seeraum.

Nautischer Wachoffizier (schul.) (m/w/d)

Nautische Wachoffiziere führen den nautischen Dienst auf Seeschiffen aus und überwachen dabei vorrangig Seeraum und Wetterlage.

Technischer Wachoffizier (schul.) (m/w/d)

Technische Wachoffiziere führen Planungs-, Führungs- und Überwachungsaufgaben im technischen Schiffsdienst durch. Hierzu gehört insbesondere die Durchführung der Maschinenwache.

Diese Ausbildungsoffensiven könnten dich auch interessieren


Ausbildungsplätze in Solingen

Ziel der Ausbildungsoffensive Solingen ist, die Ausbildungsangebote der Unternehmen (duale Berufsausbildung und duales Studium) mit den Ausbildungsplatzsuchenden unter Beteiligung der Schulen...

Nach oben