Ausbildung zum / zur Erzieher / Erzieherin (m/w/d) 2022

SRH Fachschule für Sozialpädagogik

60326 Frankfurt
01.08.2022
Schulische Ausbildung

Auch in Corona-Zeiten setzen wir weiterhin auf Ausbildung und Studium und freuen uns auf deine Bewerbung! Wir haben unser Bewerbungsverfahren der aktuellen Situation angepasst:
• Online-Bewerbung
• Online-Eignungstest
• Vorstellungsgespräch per Telefon oder Video
Wir freuen uns, wenn wir dich schon bald als neuen Teilnehmer an einer unserer SRH Fachschulen begrüßen dürfen!

Erziehung:
staatlich anerkannte Ausbildung

Als Erzieher:in bist du eine wichtige Person im Leben der dir anvertrauten Kinder. Du trägst mit Sorge für die Erziehung, Bildung und Betreuung deiner Schützlinge. Die staatlich anerkannte Ausbildung bereitet dich auf eine eigenständige oder gruppenleitende Funktion vor.


Zugangsvoraussetzungen:

  • Ausreichend deutsche Sprachkenntnisse
  • Abschluss einer mindestens zweijährigen sozialpädagogischen oder sozialpflegerischen Berufsausbildung – aufbauend auf dem mittleren Bildungsabschluss
  • Berufsabschluss – aufbauend auf dem mittleren Bildungsabschluss – als staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in oder
  • Fachhochschulreife oder Abitur & ein dreimonatiges angeleitetes Vorpraktikum im sozialpädagogischen Bereich oder dreimonatige Berufserfahrung in Vollzeit im sozialpädagogischen Bereich
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen

Abschlusstitel: Staatlich ankerkannte/r Erzieher:in

Sprache: deutsch
Sprachlevel: C1

Standorte

Ausbildungsstart

  • Frankfurt am Main: jährlich am ersten Tag nach den hessischen Sommerferien

Das lernst du

Inhalte, Ziele, Ablauf

Erziehung findet überall dort statt, wo Kinder und Jugendliche leben, spielen und lernen, Unterstützung oder Hilfe brauchen. Entsprechend vielfältig gestalten sich deine Aufgaben in diesem Bereich.
Viele Kinder besuchen eine Kinderkrippe, einen Kindergarten oder einen Hort. Hier entdecken sie mit dir die Welt, spielen und lernen, entwickeln Fähigkeiten und Fertigkeiten.  Auch wenn Eltern mit der Erziehung überfordert sind oder es familiäre Probleme gibt, stehst du als Erzieher:in zur Seite: Du stärkst die Kinder und gegebenenfalls auch deren Eltern, damit sie Selbstvertrauen entwickeln, selbstbestimmt leben und sich persönlich verwirklichen und weiterentwickeln können.

Während deiner Ausbildung im Bereich Erziehung beschäftigst du dich mit folgenden Themen:

Gesellschaft und Kultur:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Religion, Ethik

Sozialpädagogische Theorie und Praxis:

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institutionen und Teams entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Mentoring:

  • Portfolioarbeit
  • Coaching
  • Begleitung der Gruppenarbeit
  • Kasuistik
  • Praxisreflexion

Vertiefungsbereich: Hier wählst du je einen Bereich aus Gruppe A und B!
Gruppe A: Sozialpädagogische Arbeit

  • Elementarbereich
  • Außerschulischer und schulischer Bereich
  • Erziehungshilfe
  • Heilpädagogische Einrichtungen/ Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung

Gruppe B:

  • Interkultureller Bereich
  • Salutogenesene Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Sozialmanagement

Wir legen großen Wert auf die Verknüpfung von Theorie und Praxis:

Während der ersten beiden Ausbildungsjahre absolvierst du als angehende:r Erzieher:in Praktika in sozialpädagogischen Einrichtungen.

Deine Perspektiven

Als Erzieher:in arbeitest du nach deiner Ausbildung in Kinderkrippen, Kindergärten, Kindertagesstätten und Horten. In der Erziehungshilfe betreust und erziehst du Kinder und Jugendliche im Heim oder in Tagesgruppen. In der Familienhilfe stärkst du durch die enge Zusammenarbeit mit Eltern und Kind, die Erziehungskompetenz der Eltern. Auch im schulischen Bereich werden Erzieher:innen immer wichtiger: Aufgrund des Lehrermangels bist du eine wichtige Ergänzung in einer Schule. Dort agirst du als Ansprechpartner:in, Begleiter:in und Berater:in für Schüler:innen, Lehrende und Eltern. Du stärkst eine Schützlinge und förderst deren Entwicklung im Unterricht. Gerade für Kinder mit Migrationshintergrund oder mit Behinderung sind Erzieher:innen im sonderpädagogischen Bereich eine große Stütze.

Bewirb dich für den nächsten Ausbildungsbeginn!

  • Mit uns verknüpfst du früh die Theorie mit der Praxis
  • Lerne in Gruppengrößen im Klassenformat
  • Profitiere von unseren erfahrenen Lehrkräften
  • Erhalte bei deinen Praxiseinsätzen erste Einblicke in deinen späteren Berufsalltag
Lerne uns persönlich kennen!     Alle Events
SRH Fachschule für Sozialpädagogik
SRH Fachschule für Sozialpädagogik © SRH Fachschule für Sozialpädagogik
Stellendetails:
  • Beruf: Ausbildung zum / zur Erzieher / Erzieherin (m/w/d) 2022 Ausbildung zum / zur Erzieher / Erzieherin (m/w/d) 2022
  • Bewerbungsfrist: offen
  • Mindestabschluss: Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss)
    + zweijährige sozialpädagogische Berufsausbildung, Fachhochschulreife, Abitur
  • Freie Ausbildungsplätze: 25
  • Auch geeignet für:
    • Umschüler*innen
    • Studienabrecher*innen
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-188446 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Stellenanzeige
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse

Bitte beziehe dich in deiner Bewerbung auf AUBI-plus!

60326 Frankfurt
Universitäten, Schulen und Hochschulen 1 Angebot am Standort
Frau Kerstin Zahrt

Frau Kerstin Zahrt

Schulleiterin Frankfurt/Main
+49 69 8700-12960
E-Mail anzeigen