Logo - Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion
Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion

Chemielaborant (m/w/d)

45470 Mülheim an der Ruhr
01.09.2020
Duale Ausbildung

Am MPI CEC kann man eine Spitzenausbildung genießen. Das finden nicht nur wir, sondern auch die Max-Planck-Gesellschaft. Die MPG hat uns, unter 80 Max-Planck-Instituten, mit dem Azubi-Preis für hervorragende Ausbildungsarbeit ausgezeichnet.

Unsere Stärke: Ausbildung auf höchstem Niveau und Ausbildungs- und Praxisanleiter, die mit Herzblut bei der Sache sind. Kompetentes Fachwissen und Engagement sind dabei das Fundament Deiner guten Ausbildung.

Du bist motiviert und willst Deine berufliche Zukunft selbst in die Hand nehmen? Du bist engagiert und ein Teamplayer? Du schaust gerne über den Tellerrand? Gute Voraussetzungen, um Teil unseres Azubi-Teams zu werden.

Gestalte Deine Zukunft mit einer Ausbildung am MPI für Chemische Energiekonversion.

Für das Ausbildungsjahr 2020 suchen wir Chemielaboranten (m/w/d)

Chemielaboranten und Chemielaborantinnen bereiten chemische Untersuchungen und Versuchsreihen vor bzw. führen diese aus. Sie analysieren Stoffe, trennen Stoffgemische und stellen chemische Substanzen her. Darüber hinaus dokumentieren sie ihre Arbeit und werten die protokollierten Ergebnisse aus.

In Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Kohlenforschung werden Sie mit den Grundlagen Ihres Berufes vertraut gemacht.
In der Ausbildung arbeiten Sie teamorientiert in enger Kooperation mit Wissenschaftlern in Forschungslaboratorien zusammen und planen die vorkommenden Arbeitsabläufe. Bei Ihren Arbeiten müssen sie mit hoher Verantwortung insbesondere die Vorschriften und Regelungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz und zum Umweltschutz berücksichtigen.
Durch die duale Ausbildung erfahren Sie eine gute Balance aus Theorie und Praxis. In den Laboratorien unseres Institutes können Sie Ihre theoretischen Kenntnisse dann im Alltag umsetzen.

Ihr Profil:

  • Voraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss / Sekundarabschluss I – Fachoberschulreife
  • Gute Kenntnisse in Chemie und Mathematik
  • Grundkenntnisse in Physik und Biologie
  • Eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise, Pünktlichkeit und Teamfähigkeit
  • Logisches Denkvermögen, Eigeninitiative und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Spaß am Experimentieren und Forschen


Berufsschulort ist Mülheim (Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr, Kluse 24 – 42, 45470 Mülheim an der Ruhr).

Weiterführende Informationen zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber entnehmen Sie bitte unserer Homepage:

https://cec.mpg.de/karriere/karriere/datenschutzinformationen-fuer-bewerberinnen-und-bewerber/


Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion ist der Grundlagenforschung gewidmet. Ein wesentlicher Teil der Forschung wird durch Diplomanden, Doktoranden und Gastwissenschaftler aus fast allen Ländern der Erde durchgeführt, mit denen unsere “Azubis” in den verschiedensten Bereichen des Hauses eng zusammenarbeiten.

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. September. Qualifizierte Bewerbungen (auch gerne per E-Mail) sollten im Normalfall etwa ein Jahr vorher erfolgen. Die Auswahlverfahren und die Bewerbungsgespräche werden in Zusammenarbeit mit den Kollegen des MPI für Kohlenforschung von November bis Januar durchgeführt. Vergütung und Sozialleistungen entsprechen den TVöD-Richtlinien.

Die zukünftigen Chemie- und Physiklaboranten sind für jeweils ein Jahr voll in die Arbeit eines Labors integriert und lernen so mindestens drei verschiedene Fachrichtungen kennen. Die Arbeit ist dabei stets abwechslungsreich, interessant - aber auch fordernd! Der Unterricht am Berufskolleg Stadtmitte wird durch wöchentlichen Zusatzunterricht ergänzt, wodurch unsere Auszubildenden häufig zu den besten ihres Jahrgangs gehören.

Da das MPI CEC ein sehr international ausgerichteter Arbeitgeber ist und viele Mitarbeiter ausländischer Herkunft sind, sind grundlegende Englischkenntnisse erwünscht.

Es besteht die Möglichkeit, vor der eigentlichen Bewerbung im Rahmen eines Schülerpraktikums die Berufseignung zu testen. Bitte schriftliche frühzeitige Bewerbung, die Zahl der Plätze ist sehr begrenzt.

Stellendetails:
  • Beruf: Chemielaborant (m/w/d) Chemielaborant (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: bis 08.11.2019
  • Schulabschluss: Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss) Sekundarabschluss I / Fachoberschulreife (Sekundarabschluss I / Fachoberschulreife)
  • Freie Ausbildungsplätze: 4
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-218314 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • sonstige Qualifikationsnachweise

ggf. Studienbescheinigungen

Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion

45470 Mülheim an der Ruhr
Forschung und Entwicklung 4 weitere Stellen am Standort

Patricia Malkowski

Ausbildungsleiterin
0208 306 3640
E-Mail anzeigen

Berufskolleg Stadtmitte der Stadt Mülheim an der Ruhr

45470 Mülheim an der Ruhr