Ausbildung Hochbaufacharbeiter (m/w/d) 2024

  • Beruf:
    Hochbaufacharbeiter / Hochbaufacharbeiterin Hochbaufacharbeiter / Hochbaufacharbeiterin
  • Bewerbungsfrist:
    offen
  • Mindestabschluss:
    Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Freie Ausbildungsplätze:
    2
  • Auch geeignet für:
    • Studienabbrecher*innen
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:
    • 1. Lehrjahr: 935,00 €
    • 2. Lehrjahr: 1.230,00 €
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-367259
Ausbildung bei Eiffage
Ausbildung bei Eiffage © serts / istockphoto.com, Eiffage Infra-Bau SE

Die Eiffage Infra-West mit Hauptsitz in Borken und Niederlassungen in Düsseldorf, Geseke, Herten, Bad Salzuflen und Warendorf ist eines der führenden Bauunternehmen in Nordrhein-Westfalen. Die ca. 500 Mitarbeiter überzeugen mit Expertise und Fachwissen in den Geschäftsfeldern Straßen- und Tiefbau, Ingenieurbau sowie Bauwerksinstandsetzung. Somit bietet die Eiffage Infra-West eine vielfältige Palette an Bauleistungen aus einer Hand. Das Unternehmen gehört zur Eiffage Infra-Bau.

Ausbildung zum Hochbaufacharbeiter (m/w/d) 2024

Was macht man in diesem Beruf?

  • Bauen von Beton- und Stahlbetonkonstruktionen, zum Beispiel für Brücken und Hallen
  • Berechnung von Flächen und Erstellen von Aufmaßen
  • Fertigen von Schalungen und Stützgerüsten
  • Biegen und Flechten von Stahlbewehrungen und Einbau in Schalungen
  • Herstellen von Betonmischungen, Verarbeiten von Transportbeton
  • Einbringen und Verdichten von Beton in Schalungen
  • Montieren von Betonfertigteilen
  • Abdichten, Dämmen und Isolieren von Betonbauwerken
  • Sanieren von Schäden an Betonbauteilen
  • Beachten von Arbeitssicherheit, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Was solltest du mitbringen?

  • Wir freuen uns über einen guten Hauptschulabschluss
  • Du besitzt handwerkliches Geschick
  • Du hast Interesse am technischen Zeichnen
  • Du bist sorgfältig und umsichtig
  • Du solltest mobil sein und dich gerne auf Neues einlassen
Dein Weg auf der Karriereleiter:

  • Die Ausbildung dauert insgesamt 2 Jahre. Nach der Ausbildung fängst du als Hochbaufacharbeiter an.
  • Alternativ ist nach den 2 Jahren der Ausbildung auch noch eine Spezialisierung im Rahmen der Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer für weitere 12 Monate möglich.
  • Danach kannst du dich weiterentwickeln zum Vorarbeiter/ Werkpolier/ Polier / Meister.

  • Beruf:
    Hochbaufacharbeiter / Hochbaufacharbeiterin Hochbaufacharbeiter / Hochbaufacharbeiterin
  • Bewerbungsfrist:
    offen
  • Mindestabschluss:
    Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Freie Ausbildungsplätze:
    2
  • Auch geeignet für:
    • Studienabbrecher*innen
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:
    • 1. Lehrjahr: 935,00 €
    • 2. Lehrjahr: 1.230,00 €
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-367259
  • vollständige Bewerbungsunterlagen

Mit bewerbung2go kannst du deine Bewerbungs­unterlagen erstellen.

Frau Dana Treudt
Personalabteilung
+49 2861 8008-0
E-Mail anzeigen
Chatte mit uns

Du benötigst Hilfe? Registriere dich im Servicebereich oder melde dich an und chatte mit unseren Experten!

Jetzt registrieren