Logo - Universität Erfurt
Universität Erfurt Universität Erfurt

Master Public Policy für 2020

99089 Erfurt
2020
Studium

Das Master-Programm Public Policy der Willy Brandt School of Public Policy bietet eine anwendungsorientierte, wissenschaftlich fundierte, interdisziplinär und international ausgerichtete staatswissenschaftliche Weiterbildung für künftige Führungskräfte insbesondere im öffentlichen und gemeinnützigen Sektor.

Das Studium vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse und Kompetenzen, vorwiegend im analytisch-methodischen Bereich, welche zur Beurteilung und Entscheidung politischer Fragen und Probleme, zur Führung und Verwaltung von Organisationen und zur Vertretung öffentlicher und gesellschaftlicher Interessen befähigen.

Studieninhalte

Das englischsprachige Studium umfasst 120 Leistungspunkte (ECTS) und gliedert sich in eine drei­semestrige Studienphase (90 ECTS) und ein viertes Semester, in dem die Master-Arbeit (30 ECTS) ange­fertigt wird.

Es beinhaltet die folgenden Bereiche:

Acht Kernmodule:
  • Introduction to Public Policy
  • Economic Policy Analysis
  • Comparative and International Public Policy
  • Public Administration and Finance
  • Management and Leadership
  • Ethics in the Public Sector
  • Quantitative Methods
  • Advanced Methods

Zwei Spezialisierungsmodule (nach Wahl):

  • Non-Profit Management and Social Entrepreneurship
  • International and Global Public Policy
  • Development and Socio-Economic Policies
  • Conflict Studies and Management

Zwei praxisorientierte Module:

  • Practical Training Module I (Internship)
  • Practical Training Module II (Project Group)

Ein Fremdsprachenmodul

Ein Abschlussmodul (Master-Arbeit)



Bewerbung

Bewerbungen nimmt die Willy Brandt School of Public Policy jeweils vom 6. Januar bis 1. September entgegen. Als Bewerber oder Bewerberin aus nicht-europäischen Staaten reichen ihre Unterlagen bitte bis zum 31. Mai ein. Die Priority-Deadline für alle Bewerbungen ist der 29. Februar. www.brandtschool.de/admission/dates-and-deadlines



Zugangsvoraussetzungen

Zum Master-Programm Public Policy erhält Zugang, wer ein überdurchschnittlich abgeschlossenes mindestens sechssemestriges Studium i.d.R. auf dem Gebiet der Staatswissenschaften (Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft), analytische Begabung und ausgeprägtes Interesse an politischen Problemstellungen und an einer führenden Tätigkeit in einem relevanten Berufsfeld, eine mindestens einjährige Berufserfahrung in einem Public Policy-Bereich sowie sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache nachweist.



Karriere und Zukunft

Das Studium bildet künftige Führungskräfte insbesondere für den öffentlichen und den gemeinnützigen Sektor aus. Es vermittelt Schlüsselqualifikationen für Berufsfelder mit Bezug zur Politik, gleich ob auf kommunaler, regionaler, nationaler oder supranationaler Ebene (z.B. politische Ämter, öffentliche Verwaltung, internationale Organisationen, Politikberatung, Gewerkschaften, Wirtschaftsverbände, Nichtregierungs-Organisationen).



Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: 269.67€ pro Semester
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Public Policy
  • Referenz-Nr: AUBI-4181 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
Bewerbungsmöglichkeiten:
  • Online-Formular

Universität Erfurt

99089 Erfurt
Universitäten, Schulen und Hochschulen 47 Stellen am Standort

Allgemeine Studienberatung

+49 361 737 5100
E-Mail anzeigen
Nach oben