97070 Würzburg
2021
Studium

Physik (Master of Science)

Masterstudiengang

Im zweijährigen Masterstudium folgt eine Spezialisierung auf bestimmte Forschungs­richtungen wie Astro- und Teilchenphysik, Physik komplexer Systeme oder Festkörperphysik. Die Masterarbeit wird innerhalb einer Arbeitsgruppe zu einem aktuellen Forschungsthema angefertigt.

Mit dem Masterabschluss steht die Berufswelt weit offen. Absolventen und Absolventinnen der Physik sind durch ihre interdisziplinäre Ausbildung vielseitig einsetzbar. Sie finden typische Einsatzbereiche in der industriellen Forschung und Entwicklung, bei Softwarefirmen, im Patentwesen, bei Unternehmensberatungen und im Banken- und Versicherungswesen. Nicht wenige Physik-Master sind aber so von der Materie begeistert, dass sie eine Doktorarbeit in der Physik oder Astronomie anschließen.


Zulassungsvoraussetzung

Um das Masterstudium aufnehmen zu können, ist ein erfolgreich absolviertes Erststudium (in der Regel ein Bachelor) im Fach Physik Voraussetzung. Außerdem müssen bestimmte fachliche Zulassungsvoraussetzungen (im Erststudium erworbene Kompetenzen) gegeben sein:

  • mindestens 24 ECTS in den folgenden Teilgebieten der Experimentellen Physik: Mechanik, Elektromagnetismus, Optik, Thermodynamik, Atom- und Molekülphysik, Festkörperphysik, Kern- und Elementarteilchenphysik
  • mindestens 22 ECTS in den folgenden Teilgebieten der Theoretischen Physik: Theoretische Mechanik, Quantenmechanik, Theoretische Elektrodynamik, Statistische Mechanik, Thermodynamik
  • mindestens 22 ECTS-Punkten in den folgenden Teilgebieten der Mathematik: Analysis, Lineare Algebra, Differentialgleichungen, Funktionentheorie
  • mindestens 12 ECTS-Punkten aus Physikalischen Praktika in den Teilgebieten: Mechanik, Wärmelehre, Elektrik, Atom- und Kernphysik, Optik, Computer und Messtechnik
  • Kompetenzen aus Modulen aus dem Gesamtbereich der Physik oder physikrelevanter Nebenfächer (mit Ausnahme von allgemeinen Schlüsselqualifikationsmodulen) im Umfang von mindestens weiteren 30 ECTS-Punkten
  • Abschlussarbeit im Umfang von mindestens 10 ECTS-Punkten mit einem Thema aus einem Teilgebiet der Physik oder im Falle einer fächerübergreifenden Abschlussarbeit mit einem Thema, in dem physikalische Methoden wesentlich zum Einsatz kommen

Über das Vorhandensein der fachlichen Zulassungsvoraussetzungen und die gegebene Eignung entscheidet im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die zuständige Eignungskommission. Liegen die Voraussetzungen vor, wird der Bewerber zum Masterstudium Physik zugelassen.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-5615 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
97070 Würzburg
Universitäten, Schulen und Hochschulen 147 Angebote am Standort
Allgemeine Studienberatung

Allgemeine Studienberatung

+49 (0) 931 3183183
E-Mail anzeigen