Hochschule Schmalkalden

Handelsmanagement (M.A.) (berufsbegleitend)

98574 Schmalkalden
2020
Studium

Handelsmanagement (M.A.)

Berufsbegleitendes Fernstudium im Retail Management

Im Folgenden finden Sie umfangreiche Informationen zu unserem Studium. Bitte zögern Sie bei individuellen Fragen nicht, direkt nachzufragen. 

Das Team freut sich über einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen!


I. Fernstudium Handelsmanagement im Überblick

Mit dem Fernstudium Handelsmanagement an der Hochschule Schmalkalden setzen Sie einen wichtigen Meilenstein auf Ihrem Karriereweg. Im Studienverlauf bereiten Sie sich gezielt auf die Übernahmen von Führungs- und Managementaufgaben vor.

Zum Handelsmanagement-Fernstudium

Immer mehr Handelsunternehmen suchen Hochschulabsolventinnen und -absolventen und werben auf Jobmessen für einen Karrierestart in der Branche. Hintergrund sind veränderte Rahmenbedingungen: Der Handel wird internationaler, schneller und komplexer. Die traditionellen Vertriebswege lösen sich auf und immer mehr Unternehmen nutzen digitale Vertriebsmöglichkeiten. Damit steigen die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte – und damit einhergehend der Bedarf an Akademikerinnen und Akademikern im bislang eher berufsausbildungsorientierten Handel. Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang im Bereich Retail Management vermittelt relevante Themen des Handelsmanagements sowie entsprechende überfachliche Kompetenzen, die Handelsunternehmen und Industrieunternehmen mit Handelsaktivitäten bei ihren (Nachwuchs-)Führungskräften voraussetzen. Zusätzlich eröffnet sich den Studierenden mit dem Master-Abschluss der Weg für eine Promotion.

II. Die Vorteile des berufsbegleitenden Handelsmanagement-Fernstudiums

  • keine Unterbrechung der beruflichen Karriere, finanzielle Absicherung durch geregeltes Einkommen
  • ausführlich ausgearbeitete Lehrunterlagen mit Übungsaufgaben und Lernkontrollfragen für das Selbststudium
  • persönlicher Austausch mit Lehrenden und Kommilitonen während der Präsenzphasen, insgesamt 14 Blockveranstaltungen, in der Regel von Donnerstag bzw. Freitag bis Sonntag
  • studienbegleitende Prüfungsabnahmen während der Präsenzphasen, keine extra Prüfungsphasen
  • Rundum-Betreuung durch einen Ansprechpartner für alle fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten über die gesamte Studiendauer
  • flexibles Studium durch räumlich ungebundenes Lernen, flexible Zeiteinteilung und die Möglichkeit, Urlaubssemester zu beantragen


III. Details zum Handelsmanagement-Fernstudium

Für wen ist das Handelsmanagement-Fernstudium geeignet?
  • Akademiker/-innen mit wirtschaftswissenschaftlicher Vorbildung, die eine Führungsposition im Handel anstreben und die hierfür notwendigen Qualifikationen erwerben wollen,
  • Bereichsleiter/-innen aus Handelsunternehmen, die sich für mittlere und höhere Führungsfunktionen entwickeln wollen und
  • Personen in leitenden Positionen, die ihre Führungskompetenz und ihre Expertise im Bereich Handelsmanagement weiterentwickeln möchten.

Für das Studium werden 90 ECTS-Punkte vergeben. Absolventinnen und Absolventen eines Erststudiums mit 180 ECTS-Punkten können über ein studienbegleitendes Praktikum (in ihrem Unternehmen) die darüber hinaus notwendigen 30 ECTS-Punkte erwerben.

Inhalte des Fernstudiums Handelsmanagement

Das Curriculum zeichnet sich durch eine durchgängige Fokussierung auf die Anforderungen der Praxis aus. Zusätzlich öffnet sich den Studierenden mit dem Master-Abschluss der Weg zur Promotion.

Die Weiterbildung ist auf fünf Semester ausgelegt und gliedert sich in Selbststudien- und Präsenzphasen (1. bis 4. Semester) sowie die Masterarbeit und das Kolloquium (5. Semester).
  • Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Strategisches Management
  • Wirtschaftsrechtliche Rahmenbedingungen
  • Verhandlungsführung und Konfliktmanagement
  • Handelsmarketing
  • Quantitative Methoden und Datenmanagement
  • Managementkonzepte
  • Handelscontrolling
  • Personalmanagement
  • Digitaler Handel
  • Supply Chain- und Einkaufsmanagement
  • Projekt- und Risikomanagement
  • Internationales Handelsmanagement
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Masterarbeit und Kolloquium

Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie den Master of Arts. Der Master of Arts wird vergeben in den Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften.

IV. Zugangsvoraussetzungen für das Handelsmanagement-Fernstudium

Für die Aufnahme des Master-Studiengangs benötigen Sie:
  • ein abgeschlossenes Hochschul- oder Berufsakademiestudium mit mindestens 40 Prozent wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten sowie
  • einschlägige Berufserfahrungen von mindestens einem Jahr.

Absolventinnen und Absolventen eines fachlich einschlägigen dualen Studiums können Praxiszeiten aus ihrem Diplom- oder Bachelorstudium, die über 20 Stunden pro Woche hinausgehen, als Berufserfahrung angerechnet bekommen.


Hochschule Schmalkalden
Hochschule Schmalkalden © Hochschule Schmalkalden
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: 2.360 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 5 Semester
  • Studienabschluss: Master of Arts
  • Referenz-Nr: AUBI-14179 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studienbroschüre
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website

    Hochschule Schmalkalden

    98574 Schmalkalden
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 36 Angebote am Standort