Hochschule Mainz

Geoinformatik und Vermessung (B. Sc.)

55128 Mainz
2020
Studium

GEO­IN­FOR­MA­TIK UND VER­MES­SUNG B.SC.

Was haben Galilei, Google Earth, Navigationssysteme oder Pokémon GO gemeinsam? Sie alle arbeiten mit dem geodätischen Raumbezug.

Was das heißt und wie es funktioniert, lernen Sie im Bachelorstudium Geoinformatik und Vermessung. Inhalt des Studiums ist der Umgang mit verschiedenen Messverfahren, etwa der Tachymetrie, GPS, der Photogrammetrie oder der Fernerkundung. Auch mit der Bearbeitung und Analyse der so gewonnenen Daten werden Sie sich beschäftigen, etwa unter Anwendung moderner Geoinformationssysteme (GIS).

Als Ingenieurinnen und Ingenieure für Geoinformatik und Vermessung beherrschen Sie sowohl die präzise Vermessung von Bauwerken und Objekten sowie die Software- und App-Entwicklung, den Umgang mit Datenbanken und die computergestützte Konstruktion von Karten und Plänen. Ihre Kenntnisse können Sie zudem in der regionalen Bodenordnung einsetzen.

Vorpraktikum

Vor Beginn des Studiums, spätestens aber bis zur Rückmeldung in das 4. Semester, werden Sie ein berufsbezogenes achtwöchiges Vorpraktikum absolvieren. Dies ist nicht notwendig, wenn Sie bereits eine fachverwandte Ausbildung, etwa zum Vermessungstechniker oder Geomatiker abgeschlossen haben.

Sie können das Vorpraktikum bei öffentlichen Dienststellen und Privatunternehmen leisten, sofern dort eine qualifizierte Ausbildung in Geoinformatik oder Vermessung unter der Leitung einer Hochschulabsolventin oder eines Hochschulabsolventen gewährleistet ist. Das Vorpraktikum sollte Ihnen einen ausgewogenen Überblick über die Aufgabenbereiche der Geoinformatik und der Vermessung geben.

Während des Vorpraktikums führen Sie ein Beschäftigungstagebuch, um Ihre wesentlichen Tätigkeiten zu dokumentieren.

Module

Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul umfasst vier Semesterwochenstunden mit theoretischen und praktischen Anteilen und wird bei erfolgreicher Teilnahme (Studien- und Prüfungsleistung) mit fünf ECTS-Punkten (Credits) bewertet. Mit diesem Konzept garantieren wir die Vermittlung eines fundierten Wissens im Bereich Geoinformatik und Vermessung für alle Studierenden und gewährleisten Ihnen ein zügiges Studieren in der Regelstudienzeit. Am Ende jedes Semesters legen Sie zu jedem Modul eine Prüfung ab. Im 6. Semester absolvieren Sie das 16-wöchige Praxisprojekt und schreiben innerhalb von zehn Wochen Ihre Bachelorarbeit.

Wahlpflichtmodule:

  • Landentwicklung
  • 3D-Stadt- und Gebäudemodelle
  • Computer Vision
  • Künstliche Intelligenz und Machine Learning
Studiengangsdetails:
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website

    Hochschule Mainz

    55128 Mainz
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 42 Angebote am Standort
     Studienberatung

    Studienberatung

    Fachbereich Technik
    06131 628 7399
    E-Mail anzeigen