Hochschule Mainz

Geoinformatik – berufsbegleitend (M.Eng.)

55128 Mainz
2020
Studium

BERUFSBEGLEITENDER MAS­TER­STU­DI­EN­GANG
GEO­IN­FOR­MA­TIK M.ENG.

Wenn Sie Ihr Berufsalltag immer dann vor schwer lösbare Fragen stellt, wenn es um die digitale Verarbeitung von raumbezogenen Daten geht, erweitern Sie am besten Ihre Kenntnisse des Erststudiums um weiterführende Methoden und Verfahren der Geoinformatik.

Wenn Sie dafür Ihre Stelle nicht aufgeben wollen, ist der berufsbegleitende Masterstudiengang Geoinformatik die richtige Wahl. Der Studiengang ist als Teilzeitstudium konzipiert, wodurch Sie Ihre beruflichen und familiären Anforderungen gut mit denjenigen des Studiums in Einklang bringen können.

Das erwartet Sie

Während des Studiums lernen Sie den Umgang mit Komponenten der praktischen Informatik mit den speziellen Methoden der Erfassung, Verwaltung und Analyse ebenso wie die Präsentation von Geodaten aus ingenieurwissenschaftlicher Sicht. Das Studium besteht aus neun Studienmodulen und der Masterarbeit. Jedes Studienmodul umfasst etwa 60 Präsenzstunden innerhalb eines Semesters und endet mit einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung. Sieben der Präsenzveranstaltungen sind obligatorische Module. Sie umfassen jeweils etwa sieben Veranstaltungsblöcke, die immer freitags von 10:15 Uhr bis 19:15 Uhr und samstags von 8:15 Uhr bis 13:15 Uhr während der Vorlesungszeiten stattfinden.

Im Laufe des Studiums besuchen Sie zwei Wahlpflichtmodule. Die Veranstaltungszeiten variieren je nach den Besonderheiten des spezifischen Angebots. Auch im Wahlpflichtbereich achten wir jedoch nach Möglichkeit darauf, freitags und samstags ein reduziertes Studienangebot bereitzustellen, so dass Sie bei Bedarf alle Präsenzveranstaltungen des Studiums an diesen beiden Wochentagen absolvieren können.

Aus dem konsekutiven Masterstudiengang Geoinformatik und Vermessung können Sie aus diesen Wahlpflichtmodule wählen:

  • Verteilte Geoinformationssysteme
  • Entwicklung grafisch-interaktiver Anwendungen
  • Raumbezogne Daten in interdisziplinärem Kontext 1
  • Raumbezogne Daten in interdisziplinärem Kontext 2
  • GeoGovernment 1
  • GeoGovernment 2
  • Landentwicklung
  • Landmanagement
  • 3D-Stadt- und Gebäudemodelle
  • Building Information Modeling
  • Marketing und unternehmerische Innovation

Die folgenden Wahlpflichtmodule finden stets am Wochenende statt:

  • Personal- und Projektmanagement
  • Unternehmerisches Handeln und Marketing

Ihre beruflichen Perspektiven

Die Konzipierung, Beschaffung und der Betrieb von raumbezogener IT-Verarbeitung erfordert speziell ausgebildetes Fachpersonal. Potenzielle Anwender sind alle mit Planungsaufgaben und mit der Verwaltung umfangreicher raumbezogener Datenbestände befassten Institutionen in der öffentlichen Verwaltung oder in Unternehmen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Masterstudiums werden in die Lage versetzt, solche Aufgaben zu übernehmen, sei es am bisherigen oder an einem neuen Arbeitsplatz. Der Masterabschluss eröffnet Ihnen grundsätzlich auch den Zugang zum höheren Dienst und zur Promotion.
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Engineering
  • Referenz-Nr: AUBI-5175 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Geoinformatik
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website

    Hochschule Mainz

    55128 Mainz
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 42 Angebote am Standort
     Studienberatung

    Studienberatung

    Fachbereich Technik
    06131 628 7399
    E-Mail anzeigen